Nutzungsbestimmungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  1. Forenregeln

    Die Eigentümer von Nigatsu haben das Recht, Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.
    Kommentare werden nicht gelöscht, um die vorhandenen Diskussionen nicht auseinanderzureißen. Eine Ausnahme hiervon gilt nur, wenn ein Administrator oder Moderator dem zustimmt. Vorhandene persönliche Daten in Beiträgen werden selbstverständlich anstandslos entfernt, genau wie besondere Ausarbeitungen, Prosa etc., die unter geistiges Eigentum fallen könnten.

    Im Folgenden werden unsere Regeln aufgeführt, deren Einhaltung von Moderatoren und Administratoren strikt umgesetzt wird.
    • Das Bereitstellen von nach deutschem Gesetz nicht legalem Inhalt ist verboten. Dazu gehört:
      • Das Fragen nach illegalen Quellen für einen Download, Stream, Scanlations etc. ist untersagt.
        • Fansubs und Scanlations sind auch dann illegal, wenn der dazugehörige Anime oder Manga noch nicht in Deutschland veröffentlicht worden ist. Das Gleiche gilt selbstverständlich auch für andere Medien.
    • Das Verlinken oder Bewerben von Seiten mit illegalem Inhalt ist verboten. Auch das Andeuten oder der Verweis auf die Zusendung von hier nicht erwünschten Inhalten ist untersagt. Das bloße Erwähnen von Namen bestimmter Seiten in Diskussionen ist allerdings erlaubt.
    • Das Einstellen von nicht jugendfreien Inhalten sowie das Verlinken zu Seiten mit entsprechendem Inhalt ist nur in der Schmuddelecke zugelassen.
    • Ungefragte Fremdwerbung ist untersagt. Vorher bitte an einen Administrator oder Moderator wenden!
    • Grobe Beleidigungen, Verleumdungen und dergleichen sind zu unterlassen. Leichte Provozierungen/Sticheleien können erlaubt sein, solange sie nicht rein persönlicher Natur sind und man weiterhin das Thema diskutiert.
      • Einer Person eine als negativ empfundene Eigenschaft zuzuschreiben, ist nicht immer eine Beleidigung.
        • Zu beachten ist, ob diese Eigenschaft anhand von Verhaltensweisen erläutert wird und warum der User darauf kommt. Ist dies gegeben, ist es auch keine Beleidigung, es sei denn, es handelt sich um ein obszönes Wort, das allein der Diffamierung dient und auch so verwendet wird.
    • Rassistische sowie sexistische und sonstige diskriminierende Aussagen sind zu unterlassen. Eines oder mehrere der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein, um als unerwünschte diskriminierende Aussage zu gelten
      1. Der Wert eines Menschen wird allein aufgrund seiner Herkunft, Sexualität oder seines Geschlechts herabgesetzt. Hierbei handelt es sich um kein exklusives Oder. Indes ist die Geschlechtsidentifikation gesellschaftlich anzuerkennen. Eine Nicht-Anerkennung hinsichtlich all dieser Bereiche wird ebenfalls als Diskriminierung aufgefasst. Mit Herabsetzung ist gemeint, dass die jeweilige Personengruppe in einer Tätigkeit eingeschränkt werden soll aus allein dem Grund, dass jemand zu dieser Personengruppe gehört und nicht aufgrund der individuellen Eigenschaften der einzelnen Personen. Davon ausgenommen sind Staatsbürgerschaften, Nationalmannschaften, Fairness im Sport, biologisch und medizinisch bedingte Themen sowie sehr ähnliches und alles was darunter fällt.
      2. Aussagen, die dazu dienen, das gesellschaftliche Ansehen einer der unter 1) erwähnten Personengruppen zu schmälern, führen zu Diskriminierungen dieser und werden folglich als Diskriminierung betrachtet.
      3. Witze, die auf Kosten der unter 1) erwähnten Personengruppen geschehen, führen ebenfalls zu Diskriminierungen dieser Personengruppen. Witze gehen genau dann auf Kosten einer Personengruppe, wenn der Witz dahinter auf eine Verschmähung dieser zurückzuführen ist oder wenn der Witz ein diskriminierendes Weltbild voraussetzt, um einen Lacher ernten zu können. Witze über einfache Eigenheiten, die den Wert der Personengruppe nicht wirklich herabsetzen, sind weiterhin okay.
      4. Mit Einschränkung gehören zu den erwähnten Personengruppen auch Gläubige, solange deren Glaube nicht das oben erklärte diskriminierende Verhalten aufweist. Hierbei zählt der individuelle Glaube, nicht der konstitutionelle. Die Moderation behält sich vor, noch weitere Personengruppen hinzuzuzählen, die in einer vergleichbaren Situation sind.
      Erläuterung hinsichtlich Anerkennung der Geschlechtsidentifkation:
      1. Der ernst gemeinte Wunsch als ein bestimmtes Geschlecht angesehen zu werden ist zu respektieren
      2. Kritik an übereilter und/oder gesellschaftlich aufgezwungener Transition ist weiterhin erlaubt (sofern es einen Anlass gibt und man sich differenziert damit auseinandersetzt)
      3. Das Verhalten dieser Personen zu kritisieren ist genauso erlaubt wie bei jeder anderen Person; die Regeln haben den Zweck grundlose Diskriminierung gegen jede Art von Person zu unterbinden und keiner hat Sonderrechte
    • Schubladen-Rhetorik wird als unerwünscht gesehen. Folgendes wird darunter verstanden:
      1. In der Wortwahl wird vermehrt auf Kategorisierungsbegriffe wie "Weiß", "Schwarz", "Flüchtling" etc. gegriffen, um hervorzuheben, dass bestimmte Gruppen etwas, das gesellschaftlich als schlecht anerkannt wird, begangen haben oder das Gegenteil. Damit sind vor allem auch Neuigkeiten gemeint, in denen man es für besonders erwähnenswert hält, dass ein bestimmter Täter einer bestimmten Nationalität etc. angehört. Wenn jemand differenziert darüber berichten möchte, so soll derjenige die sozialen/kulturellen Umstände des Täters als Hinweis erwähnen.
      2. Schubladen-Rhetorik wird nicht nach vereinzelten Ausrutschern geahndet, sondern erst nach einer gewissen Regelmäßigkeit. Ausgenommen hiervon sind gravierende Formulierungen, wie z. B. in diesem Zitat, das exemplarisch dient.
    • Unnötige große Zitate sind zu vermeiden, insbesondere dann, wenn sie vom Vorposter kommen. Zitiert nur das, auf das ihr euch in eurer Antwort beziehen wollt und nicht mehr; das hilft der Übersicht und dem Lesevergnügen!
    • Das Anlegen und Nutzen von Zweitaccounts ist untersagt; nur in begründeten Ausnahmefällen kann es gestattet werden (Rücksprache mit einem Administrator zwingend erforderlich).
    • Spam ist allgemein zu unterlassen. Als Spam wird alles gewertet, was nichts oder kaum noch etwas mit dem Thema als solchem zu tun hat. Manchmal kann eine Diskussion ins Offtopic abdriften und das ist auch gut so, da manche Diskussionen nur so zustande kommen können. Die Moderation und Administration behält sich je nach Ausmaß jedoch vor, diese Diskussionen in ein eigenes Thema auszugliedern.
    • Der Missbrauch des Meldebuttons ist untersagt. Sollte jemand mehrfach dadurch auffallen, ist mit Konsequenzen zu rechnen.
    • Die Entscheidung eines Administrators oder Moderators ist anzuerkennen.
    • Beim Kopieren von externen Texten, die nicht von einem selbst verfasst wurden oder zu denen man nicht die vollen Rechte hat, ist die Quelle anzugeben.
    Beachtet bei all diesen Regeln: Mutwillige Verstöße gegen diese können zur sofortigen Accountsperre führen.

    Je nach Schweregrad des Verstoßes werden Verwarnungspunkte gegeben. Je höher die Anzahl dieser Punkte, desto schwerer wird das Vergehen gewertet.

  2. Disclaimer

    Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte

    Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Seiten kann jedoch nicht übernommen werden.

    Gemäß § 7 Abs. 1 TMG sind wir als Dienstanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine umgehende Entfernung dieser Inhalte erfolgt ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung und wir haften nicht vor dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung.

    Haftungsbeschränkung für externe Links

    Unsere Website enthält sog. „externe Links“ (Verknüpfungen zu Websites Dritter), auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für den wir aus diesem Grund keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Websites verantwortlich. Als die Verlinkung vorgenommen wurde, waren für uns keine Rechtsverstöße erkennbar. Sollte uns eine Rechtsverletzung bekannt werden, wird der jeweilige Link umgehend von uns entfernt.

    Urheberrecht

    Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

    Datenschutz

    Durch den Besuch unseres Internetauftritts können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) auf dem Server gespeichert werden. Dies stellt keine Auswertung personenbezogener Daten (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) dar. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies – sofern möglich – nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Website. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.

    Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter kann nicht gewährleistet werden. Wir können keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden übernehmen.

    Der Verwendung veröffentlichter Kontaktdaten durch Dritte zum Zwecke von Werbung wird ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor.

    Quelle: Mustervorlage.net

(Letzte Änderung: 27. April 2020, 16:27)

Lädt...