3D Kanojo: Real Girl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Episode 5

      Irgendwie kommen es mir für eine Schule schon zu viele Nerds vor, mag vielleicht auch daran liegen das fast nur diese gezeigt werden. Der Anime hat ein langsamen Erzählstil, ein wenig mehr Entwicklung wäre schön, vielleicht auch mal über die Schule hinaus.
      Ich hoffe doch das noch irgendwas ungewöhnliches kommt.
    • Nur grad vom Handy.
      Ja es ist etwas zu langsam. Liegt leider u.a. daran, dass wir erst bei Kapitel 10 sind und der Manga selber eben auch nicht der schnellste.

      Wird wohl aber doch keine komplette Adaption. Zumindest wenn es bei den 12 Episoden bleibt.
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Episode 7
      Die Episode war diesmal ja geradezu "wholesome", aber so wird der Anime sicher nicht bleiben. Mir kam es so vor, als ob die Folge anders als sonst inszeniert wurde, bei den ganzen Großaufnahmen hab ich sofort an Yamauchi gedacht, doch irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass er Regie geführt hat.
    • Folge 7

      Offensichtlich ist der Katzenohrtyp in das Brillenmädchen verknallt, so wie er sich verhält und sie mit zum campen einladen will.
      Sei scheint sich aber für alle Typen zu schlecht zu halten, daher mal sehen wie sich dies entwickelt.
    • Horst_Humpendiek schrieb:

      Episode 7
      Die Episode war diesmal ja geradezu "wholesome", aber so wird der Anime sicher nicht bleiben. Mir kam es so vor, als ob die Folge anders als sonst inszeniert wurde, bei den ganzen Großaufnahmen hab ich sofort an Yamauchi gedacht, doch irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass er Regie geführt hat.
      Nicht Regie, aber er hat das Storyboard gezeichnet, deswegen auch die trademark Close-Ups. Er taucht ganz gerne in diesen Gonzo bzw. Hoods Produktionen (Daitosho #9 war Yamauchi as fuck) auf, aber wenn der Rest des Episoden Staffs nicht so gut ist wie hier, funktioniert Yamauchis Stil nur bedingt. Bei seinem Kakuriyo OP hat er seine regulars um sich versammelt und es direkt ein anderes Biest.
    • Folge 8


      Oh jetzt kam das große Drama, irgendwie ist jeder in den "falschen" verliebt und es herrscht Streit und Eifersucht, ist nichts neues in Animes wie auch in der Realität. Dagegen hilft nur miteinander reden aber so unbeholfen wie Tsutsui ist, könnte das schwierig werden.
    • Folge 9

      Genau wie verhergesehen versteht Tsutsui garnichts und muss jetzt dafür Verantwortung übernehmen. Diese ganzen Streiteren zwischen den Charaktern nerven langsam, es geht einfach nicht vorwärts, ich hoffe nächste Folge klärt sich dann der ganze Konflik.
    • Folge 10

      Irgendwie wird garnicht mehr drauf eingegangen, dass sie in 3 Monaten "weg" ist. Ob sie wohl wirklich krank ist? Ich glaube es irgendwie nicht, ich denke sie zieht wohl wirklich nur um, ansonsten wäre sie wohl nachdenklicher oder?
    • Episode 10
      Also mir gefallen die Konflikte, im Kern dreht sich eben die ganze Geschichte um das Thema Unsicherheit und wie sie überwunden wird. Leider verriet ein kurzer Blick in den Manga, dass die Adaption bei 5 von 12 Bänden ist, abgeschlossen wird der Anime also ganz sicher nicht.
    • Ja und ich hab bisher noch nichts darüber gelesen, dass der Anime 24 Folgen haben wird.
      Auf jeden Fall sind wir nun schon länger an einem Punkt, der auch im Manga nervig war. Dieses typische japanische: Der eine blickts nicht und der andere redet einfach nicht. Hatte sich zu lange gezogen. Der beiden MC sind zwar soweit ansonsten eben sympathisch aber der Manga ist einfach zu lang. Da kommt glaube ich nur noch ein richtiger Konflikt(wobei ich viel vergessen habe) und eben das Ende, das glaube ich aber nur 5 oder 6 Kapitel lang ist(*hust* nur..).
      Deswegen meinte ich ja schon mal: Entweder man lässt noch einiges weg oder es braucht min. 24 Folgen. Der andere Konflikt ist jedoch eigentlich wichtig für das Ende, man könnte es zwar abändern aber wäre eigentlich auch dämlich.
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Episode 11


      "Am I kawaii, Tsutsun?"


      In dieser Episode war die Qualität einiger Zeichnungen dann eher suboptimal. Die Liebesgeschichte zwischen Ito und Ayado finde ich aber süß, auch wenn Ishino/Takanashi als Partner interessanter sein würden. Besitzergreifende Figuren hab ich noch nie gemocht, deswegen bin ich alles andere als begeistert, dass nun der inzestuöse Bruder von Iroha auftaucht.
    • Oh ja, der Bruder ist unnötig - da wollte man wohl nochmal zum Ende vom Anime irgend nen neuen Char vorstellen um mehr Lust auf den Manga zu machen, weil man von dem ja jetzt nich mehr so viel zu sehen kriegt. Mal sehen obs an ner doofen Stelle aufhören wird oder irgendwo an nem passenden Punkt.

      Ishino und Takanashi würden mir auch besser gefallen. Ito und Ayado find ich sogar eher nervig - weil wenn beide schüchtern sind und es nich vorrangeht ... nervt auf Dauer. Hoffe irgendwer von den andern "zwingt" Ito mal es ihr zu sagen - wie sie dann drauf reagiert ist ne andere Sache. Aber dann hat man das wenigstens mal hinter sich.
    • Episode 12:

      Fertig. Auf AniDB steht mit (2019) ne neue Staffel. Keine Ahnung obs da offiziell schon News gibt (sonst häten die es wohl nich rein). Hier wars ja dann doch eher unspektakulär, gegen Ende. Den Grund dafür, dass sie irgendwie in ein paar Monaten weg ist - hat man (noch) nicht erfahren.

      Ayado und Ito - das war nich so spannend. Ito zuuuu schüchtern. Ayadao nervig als sie auf Tsutsun stand. Der Bruder von Iroha war aber dann doch ganz okay - er ersetzte wenigstens die Brille und erkannte, dass er überreagierte. Auch wenn er doch weiterhin noch gegen die Beziehung ist/war (und da wohl nich blutsverwandt dann auch eher später noch gezeigt werden kann, dass er selber auf sie steht).

      7/10 vergeb ich. Wärs "knackiger" gewesen (Die Ito/Ayado kürzer gefasst oder weggelassen) - und direkter/schneller (näher drauf eingehen, wieso Iroha weg ist in paar Monaten oder so) - dann hätte da auch mehr werden können, weil mehr Spannung. So wars hier nur okay zum Gucken, aber nich wirklich mehr so mitreissend.
    • Okay, wenn die zweite Hälfte später folgt dann ists ja in Ordnung. Wobei ich mich frage wieso man diesen überhaupt teilt. Der Manga ist schon lange vorbei und qualitativ war der Anime nun wirklich nicht das Gelbe vom Ei.
      Ansonsten hatte ich es sich nur bedingt wie ein Ende der "ersten" Staffel angefühlt.
      6/10
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Folge 12 Finale


      Okay, es kommt also 2019 eine zweite Staffel, immerhin gut das der Manga dann wohl abgeschlossen wird, auch wenn man dieses meiner Meinung nach nicht sehen muss.

      Ich finde Ito und Ayado doch ganz süß zusammen, aber Ito ist im Moment wirklich noch zu schüchtern.
      So wirklich Fortschritt gab es auch beim Hauptpaar nicht, außer den Ring.
    Lädt...