Angepinnt Allgemeiner Feedbackthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    In den Threads Project ASS 2 und Project Advent S+ haben unsere Nutzer sich dafür entschieden, gemeinsam an jedem Adventssonntag einen Animefilm zu schauen und ihn dann gemeinsam in einem dafür vorgesehen Thread zu besprechen.

    Der erste Anime für diesen Sonntag ist Hirune-hime - in Deutschland veröffentlicht unter dem Namen Ancien und das magische Königreich. Den Thread dazu findet ihr hier!. Viel Spaß beim Schauen!

    • liegt vl an meinem android-vorinstalliertem browser, aber wenn ich ein unterforum (düsterwald) abboniert habe, geht die Benachrichtigung, dass es einen neuen Thread gibt, erst weg, sobald ich auf die Benachrichtigung selbst klicke; dass ich den Thread öffne, nutzt nichts.
    • Jede Beschreibung endet mit einem "!" - außer:
      >>> Größere Aktivitäten, die die Nutzer gemeinsam verrichten.

      Klingt btw auch etwas komisch..."gemeinsam verrichten".

      >>> Hier könnt ihr Eure Verbesserungsvorschläge für das Forum loswerden und Neuigkeiten dazu erfahren!

      Hier müsste dann aber "Eure" auch kleingeschrieben werden; sonst ist es nicht einheitlich.

      Vielleicht kann man die komplette Struktur mal überdenken - jetzt wo es ja auch optisch Veränderungen gibt mit Umechan. Welche Forenteile werden genutzt, welche gar nicht? Ich finde, dass man schon im Logo bzw. um das Logo herum einen Untertitel bräuchte. Ich finde den aktuellen Text auch nicht optimal btw:

      >>> Tauscht euch über Anime, Manga, Videospiele, Filme, Literatur und mehr aus Fernost und dem Rest der Welt aus und verabredet euch mit Gleichgesinnten aus der Umgebung!
      Warum nicht einfach "aus Japan"?
    • @quoht
      Das ist überall so. Ich finde es auch seltsam, aber ohne mich genauer mit der Software auseinanderzusetzen, kann ich da denke nichts machen.

      @Lebbo
      Es ist überall groß, also ist es auch einheitlich! (also jetzt, hoffe ich)
      Beschreibungstext bei den gemeinsamen Nutzeraktivitäten habe ich mal verändert.
    • >>> Alles rund um eure weiteren Hobbies!


      Vielleicht kann man die komplette Struktur mal überdenken - jetzt wo es ja auch optisch Veränderungen gibt mit Umechan und Co? Welche Forenteile werden genutzt und welche gar nicht?

      Ich finde auch, dass man schon im Logo bzw. um das Logo herum einen Untertitel bräuchte. Ich finde den aktuellen Text auch nicht optimal btw:

      >>> Tauscht euch über Anime, Manga, Videospiele, Filme, Literatur und mehr aus Fernost und dem Rest der Welt aus und verabredet euch mit Gleichgesinnten aus der Umgebung!
      3 Mal "und" liest sich nicht so flüssig. Warum nicht einfach "aus Japan"?
    • >>>> Tauscht euch über Anime, Manga, Videospiele, Filme, Literatur und mehr aus Fernost und dem Rest der Welt aus und verabredet
      euch mit Gleichgesinnten aus der Umgebung!

      >>>> Tauscht euch über Anime, Manga, Videospiele, Filme, Literatur etc. aus Fernost sowie dem Rest der Welt aus und verabredet euch mit Gleichgesinnten aus der Umgebung!

      Besser? :p

      Fernost steht da, da schon öfter koreanische oder chinesische Comics bei den Manga mitdiskutiert wurden und es kommt auch so langsam bei den Anime. Ein chinesischer Anime über nen Online-Gamer war vor nicht allzu langer Zeit Thema. Japan ist aber vielleicht wirklich besser, da es immer noch hauptsächlich Japan ist und der Rest ist auch beim Rest der Welt dabei.



      Zu den Bereichen: Die Aktivität ist in der Kreativecke nicht sehr hoch und es gibt noch keinen einzigen Wettbewerb, aber da muss ich halt mal jemand zum Leiten finden. Auf aP gab es diese Wettbewerbe eine Zeit lang, aber danach ist es auch eingebrochen, weil niemand mehr was geleitet hat.

      Der Marktplatz findet auch keinen Anklang.

      Der Bereich für Visual Novels ist ziemlich tot und bei den Light Novels sieht es nicht viel besser aus, aber da weiß ich immerhin, dass es einige Nutzer gibt, die regelmäßig welche lesen.

      Manga werden hier nicht gerne zusammen gelesen und selbst beim Rewatch-Bereich für Anime ist nicht so viel los aufgrund geringer Teilnehmerzahl.
    • Ja, besser.

      Letztlich musst du das entscheiden, wie Nigatsu 2.0 aussehen soll. Wenn man sich optisch verändert, kann man ja auch inhaltlich ein paar Dinge anpassen.
      Gerade MAL bzw. dessen Nachfolger sollte z.B. eine Anlaufstelle sein, die man aktuell sehr gut nutzen könnte für etwas Werbung/Belebung - wie @Luthan 2.0 schon meinte.
    • Man müsste gucken, dass man bestimmte Bereiche die nich so oft genutzt werden zusammenlegt oder umgliedert bzw. "nach unten" verschiebt. Marktplatz ist zum Beispiel schon unten - bei "unsere Benutzer". Da kann man nich weiter nach unten schieben. Da seh ich eigentlich grob nix, was man anpassen müsste. Alternativ wäre natürlich schon zu überlegen ob in den seltenen Fällen in denen nötig die Leute Threads die jetzt dort reinpassen einfach anderswo erstellen.

      Ich finde den "Thread des Tages" als Unterforum eigentlich auch unnötig. Die Frage des Tages war auch bissl doof - das hat man hier korrekt umgeändert: Für jede Sache ein eigener Thread ermöglichst es leichter gezielt auf ein Thema nochmal einzusteigen. Und für Politik, etc. haben sich die Sammelthreads (Bundestagswahl / Aktuelles) etabliert.

      Gegebenenfalls können natürlich bei Politik noch weitere Threads rein, wenn jemand gezielt ein Thema auslagern will. Aber bei Frage des Tages sind doch glaub schon mal gelegentlich auch welche dabei gewesen, die man ganz normal bei "Anime allgemein" hätte reintun können. Also auf oberster Ebene wo auch teils schon allgemeiner Talk ist. Nich in die Unterforen die sich speziell auf die abgeschlossenen Anime beziehn usw.

      Teils könnten die übrigen Themen da auch andernorts ein zu Hause finden.
      Für "allgemeinen Talk" der nicht so ernst wie Politik ist könnte man auch andernorts ein Forum schaffen. Da den Kochen/Alkhol/Käse usw. hinschieben. :D

      Vielleicht reichen da ganz einfach Politik und Alltag für ernsteren Talk und lockeren Talk (da die oben genannten Kochen/Käse/Alkohol usw. hin). Und in Politik auch ernster Kram a la Philosophie, Religion usw. rein - wenn Leute über sowas labern wollen.

      Alltag/Lifestyle oder sowas.
      Und Politik/Gesellschaft/Philosophie/Religion ... bzw. irgendwas als Überbegriff und in die Beschreibung rein dass mehr da rein kann. Mangels viel Aktivität aber keine gesonderten Unterforen natürlich. Sondern alles in 1.

      Die Ausrufezeichen find ich auch etwas wild. Eigentlich nicht so mein Geschmack. Punkt wäre mir lieber. Ausrufezeichen nur wenn man den User direkt anspricht und auffordert etwas zu tun.


      LN, VN ... könnte vielleicht zusammen. Vielleicht auch Manga, keine Ahnung wie viel da los ist.
    • Es klingt bedenklich den Allgemein-Bereich weiter zu stärken. Da Anime und Manga auch jetzt schon keine größere Rolle spielen, sollten eher solche Bereiche ausgebaut werden, anstatt sie durch ein noch mächtigeres Off-Topic bloß tiefer in den Hintergrund zu drängen.
    • Neal schrieb:

      Da Anime und Manga auch jetzt schon keine größere Rolle spielen, sollten eher solche Bereiche ausgebaut werden[...]
      Wie gedenkst du solche Bereiche auszubauen?

      Eine Diskussion zu einem laufenden Anime kann gut starten, läuft dann aber in der Regel dem Schema hinterher, in welchem nur noch eine handvoll User Kommentare schreiben bzw. diskutieren und dann sogar ggf. noch nichtmal auf gegenseitige Eindrücke eingehen (was natürlich auch der Fall sein kann). Die Übrigen, die am Start dabei waren, hängen dann zuweit hinterher, als dass sie die Diskussion aufholen. Dabei ist es auch recht egal, was das für ein Anime ist. Man kann die User halt auch schlecht zur Diskussion zwingen bzw. ihnen vorschreiben, dass sie auf jeden Fall den Anime wöchentlich gucken müssen. Rewatch/Reread-Projekte sind für die meisten User eher uninteressant. Das Projekt PAS verlief wohl auch im Sand.

      Was in den Offseason-Animethreads zuletzt gut funktionierte waren die Themen um Anime im rechten Spektrum? sowie Anime im Wandel der Zeit. Das sind solche Themen, bei denen jeder User etwas - sofern er möchte - beitragen kann. Die Themen sind in der Regel auch so allgemein, dass man nicht zwingend mit Fakten, obgleich natürlich wünschens- sowie erstrebenswert, ankommen muss. Da kann man auch einfach die eigene Wahrnehmung bzw. Emotionen reinbringen. Man könnte halt überlegen, ob man nicht in einem x-Wochen-Rhythmus solche Threads eröffnet. Aber das klingt iwie nach Zwang zur Diskussion. Und alles was mit Zwang einhergeht, ist wenig sinnvoll.

      Es ist eigentlich immer die Frage wieviel Zeit die einzelnen User bereit sind in ein Forum zu investieren.

      Zum Aufbau: Alle Unterforen, die seit Beginn bestehen und bis jetzt nicht genutzt worden sind, würde ich einfach killen. Allerdings bin ich mir auch nicht so ganz schlüssig, was mit einer Umstrukturierung eig. bewirkt werden soll? Useraktivität ist eine weit wichtigere Baustelle. Natürlich definiert aber dabei jeder Aktivität anders. Der eine wünscht sich idealerweise die wöchentliche Animediskussion mit möglichst vielen Usern bei x Anime, dem anderen reicht es alle zwei Wochen einmal in die Manganews zu gucken.
    • Ja. Bei Anime/Manga sind das eben die Probleme - darüber hatten wir schon mal irgendwo anders kurz gesprochen. (Es kam glaube ich mal in einem Thread zu einer Season zu Sprache -weil da wenige Leute bestimmte Sachen guckten und viele Anime nich mal nen eigenen Thread hatten.) Die "philosophischen" Threads (a la der mit den rechten Tendenzen, etc.) sind natürlich für viele interessant. Bei bestimmten Anime hat man die Problematik, dass sich die recht kleine Userbase da nochmals drauf verteilt. Und viele halt dann die einzigen sind, die irgendwas gucken.

      Manche Sachen sind für bestimmte Personengruppen überhaupt nicht relevant. Ich guck zum beispiel fast nur aktuell laufende Anime. Mag diese "philosopischen" Threads zu Anime. Aber Figuren, Merchandise, etc. interessiert mich auch nich. Ebenso wenns technisch wird. Animationsqualität (mag eher das Design), BD/DVD und was wie so man Zeug importieren kann ... ist mir egal. (Aktueller Kram wird eh geladen und "Sammler" bin ich nich.)

      Die Projekte sind schon interessant mit Rewatch etc. Mangelt halt auch an genügend Usern mit ähnlichem Geschmack. Und bei längeren Sachen an der Disziplin dann - leichter mal möglich, dass Leuet aussteigen ... wenn etwas absolut nich gefällt. Ich hatte in Eigenregie mal - obwohl ich fast nur aktuelle Sachen gucke - alle Anime mit Semikolon im Titel (Steins;Gate erste Staffel und allen andern Kram den es noch so gab wie Robotics;Notes, Chaos;Head, etc.) geguckt. Aktuell gucke ich die alten Baki-Anime, erste Serie. Das ist vermutlich auch kein Kram für den man Leute begeistern kann. Die meisten werden die erste Staffel von Steins;Gate kennen und mögen. Und den Rest nich. (Oder sie mochten nich mal die erste Staffel.)


      Zusammenlegung von Foren zu allgemeineren Foren find ich halt ne passende Lösung. Nich mehr Foren. Weniger. Ein "Ausbau" würde auch bei Anime eher zu weniger Aktivität führen. Wenn mehr Foren, die dafür leerer erscheinen ... was abschreckender wirkt.

      Und bei manchen Sachen bei dem allgemeinen Bereich macht es Sinn. Könnte auch da die Aktivität fördern. Das zieht auch nich unbedingt Leute ab von Anime - wenn da mit Anime alle schon an ihrem Maximum sind und sich halt auf die Anime verteilt haben, die sie aktuell gucken + obige Problematik besteht die throwaway ansprach. Und die allgemeinen Threads dazu wohl schon ausgereizt sind - da warn ja teils doch Zeiten mit einiger Aktivität.

      Frage des Tages: Was ist ein Mensch Wert wurden auch viele Spass-Antworten geben. Das hätte eher in nen Politik gepasst von der Ernsthaftigkeit. Wenn dieses Forum vom Titel her allgemeiner gehalten wäre. (Es ist ja recht leer.) Das würde auch die Übersicht erhöhen.
    • throwaway schrieb:


      Wie gedenkst du solche Bereiche auszubauen?
      Auf aS wurde letztens ein größeres Projekt gestartet, welches soweit sogar funktioniert, auch wenn die verschiedenen Kommentar-Bereiche mitunter ziemlich verschachtelt und wirr sind. Ich fände es jedenfalls schade wenn Nigatsu bloß ein Altenheim für heimatlose aPler bliebe. Das man sich keinerlei Hoffnungen machen sollte, ist mir allerdings auch bewusst.
    • Ich hab die neuesten Mitglieder mal durch eine Online-Ansicht ausgetauscht. Bei den Heißen Themen kann ich leider nichts machen, ohne an der Forensoftware direkt was zu verändern. Die Funktion erlaubt seltsamerweise keine Anpassungen, abgesehen vom berücksichtigten Zeitraum, obwohl der Ausschluss von Foren durch das Ausblenden ja eigentlich integriert ist :s
    • Wie gesagt, ich müsste mich direkt mit dem Code der Forensoftware selbst beschäftigen und mit der Datenbank. Jeder, der kein Interesse am Wald hat, kann das Forum ausblenden und dann taucht es dort nicht auf.

      Themen aus dem Spaßbereich werden deswegen nicht angezeigt, weil die Themen dort alle zu alt sind.
    • Kann man das "Signatur in diesem Beitrag nicht anzeigen" auch in die Einstellungen legen, bei einer normalen Antwort? Aktuell geht das nur über die "Erweiterte Antwort". Die ganzen anderen Einstellungen da (URL, Smiley, BBCode,..) könnten imho auch bei der normalen Antwort dabei sein, weil man eh draufklicken muss, bevor sich was aufklappt.

    Lädt...