Grimms Notes: The Animation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grimms Notes: The Animation


      Grimms Notes: The Animation

      Story

      wird nachgetragen....

      Japanese Staff

      Produktionsstudio: Brain's Base

      Direction: Seiki Sugawara
      Drehbuch: Hiroshi Yamaguchi
      Chara-Design: Kentarou Matsumoto
      Music: Mirai Kodai Gakudan

      Webseite: www.tbs.co.jp/anime/grimmsnotes

      Informationen

      Genre: Abenteuer
      Nebengenres: Abenteuer, Action, Fantasy
      Tags: Magie

      Adaptiert: Videospiel

      Anzahl der Folgen: 12

      Start am 10.01.2019

      Opening Theme:
      "Innocent Notes" von Ayana Taketatsu

      Ending Theme:
      "Endless Notes" von i☆Ris

      Japanese Cast

      Ekusu
      CV: Ryota Ohsaka
      Reina
      CV: Reina Ueda
      Shane
      CV: Miyu Kubota
      Tao
      CV: Takuya Eguchi

      Curly
      CV: Sumire Uesaka
      Loki
      CV: Takahiro Mizushima

      PV



      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 1

      Mitten ins geschehen, in einer Märchen Welt, das Rotkäpchen.... wo jeder kennt.....
      Und vier Mitstreiter die sich in genau solche verwandeln, es gab ein paar kleine Infos über ihre Schicksalsbücher......
      Hoffe noch auf mehr Infos über die Welt an sich, wie die Welt ist oder sind es Welten.... bin gespannt.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Hm, habe übersehen, dass es hierzu schon einen Thread gibt. Dann kopiere ich mal meine Meinung aus dem anderen Thread hier rein:


      Episode 1
      Ein großes Werk wird daraus wohl nie werden, aber ich mag Serien, die auf Märchen bzw. deren Figuren basieren. Scheinbar ist es eine Umsetzung eines Smartphone-Spiels, was man der Serie aber glücklicherweise nicht übermäßig anmerkt, abgesehen vielleicht von den "Kampfmechaniken". Ein Umstand der Serie ist wohl als vergleichsweise kurios einzustufen, nämlich dass 2 der 4 Hauptfiguren bei ihrer Verwandlung in die Kampfform das Geschlecht wechseln. Der Hauptheld wird so zu Alice aus dem Wunderland und ein Mädchen wird zu Robin Hood. Wirkt sich jetzt wenig überraschend nicht wirklich aus auf die Serie, ist für mich aber doch kurios bzw. irgendwie japanisch, da ich nicht denke, dass es sowas in einer westlichen Produktion geben würde. Dass die Figuren zumindest teilweise auch ihre Persönlichkeit wechseln mit der Verwandlung ist dann hingegen eher seltsam. Aber wer weiß, vielleicht wird das ja noch aufgeklärt. Man legt es auch darauf an Ärger mit dem Juden- und Christentum zu bekommen, denn man stuft Goliath als Märchenfigur ein xD
    Lädt...