Angepinnt Computer- und Techniknews

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Computer- und Techniknews

      Habt ihr auf einer Messe beeindruckende neue Technologien gesehen? Haben die Hardwarehersteller nachgerüstet? Hier könnt ihr alles Rund um Neuigkeiten aus dem Bereich der Technik posten.


      Ich mach mal den Anfang:

      computerbase.de/2017-02/ryzen-7-preis-benchmark/



      Endlich steht Ryzen in den Startlöchern und das zum absoluten Kampfpreis. Der 1800X ist einen Hauch schneller als der 6900K, welcher mit 1000$ das doppelte kostet. Es scheint das Biest zu sein was AMD bauen wollte. Hoffen wir mal auf einen einschlägigen Erfolg.
    • Bin mal gespannt wie Intel kontert - denke aber das der Pentium mit HT schon ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl ist.

      Wobei Ryzen 3/5 die interessanteren CPUs sind.
      Mich irritieren da die Folien mit den Taktraten, die anscheinend trotz weniger Kernen nicht höher ausfallen bei Ryzen 7.

      So oder so wird sich preislich einiges ändern. Und allein dafür kann man AMD durchaus danken.

    • Ich persönlich finde den 1700 am interessantesten gerade, weil der ein extremes OC Potential hat. Für den würde ich in die Welt sogar einsteigen. Was ich nun in nem Video gesehen hab ist, dass die Leistung eines 7700 zwar auf einer Wellenlänge erscheint, allerdings dieser komplett am Limit agiert, während der 1700 nicht einmal zur Hälfte ausgelastet ist und schlummert. Ich hoffe das wird einfach optimiert, dann blasen die Ryzen alles weg, spätestens in der ersten Revision. Intel befindet sich schon lange im Wachschlaf, das könnte nun richtig einen Technologie Battle geben.
    • War letztlich AMDs Rettung. Wäre Intel noch weiter weggezogen, als sie AMD ohnehin voraus waren, wäre AMD jetzt wohl schon tot. Das ist aber wahrscheinlich auch nie im Interesse von Intel gewesen. Monopole werden in den Staaten ja durchaus gerne mal zerschlagen und für den Verbraucher ist das auch immer so 'ne Sache.

      Bin gespannt.
      Vielleicht wird es in x Jahren dann auch wieder ein AMD.
      Aber mit meinem Skylake werde ich für meinen Anwendungsbereich noch eine Weile zufrieden sein.

    • Kommt halt drauf an wie der Boost wird. Mein Xeon wird auch lange reichen, aber wenn Ryzen und Vega DIE Kombo wird, könnte ich schwach werden. Auf Vega werde ich mit Sicherheit umsteigen. Meine 390 war eher teure Zwischenlösung.
    • Wenn man eh nur zockt, dann fällt es bei neuen CPUs verdammt schwer schwach zu werden finde ich. Egal ob Intel oder AMD, immer warten, warten, warten, das letzte Bisschen aus dem holen was man hat.

      Bei den Grafikkarten sind die Sprünge zwar deutlicher mittlerweile, aber auch da. Die 1070 kam 1 Jahr nach der 980ti, mehr als 200€ günstiger, Performance aber auf gleicher Ebene. Vor einer Woche die 1080 noch für 600+, jetzt nach der 1080ti Ankündigung findet man schon welche mit Glück für unter 500. Guckt man 1 Jahr weiter und stellt sich die 1170 für den Preis einer 1070, aber mit der Leistung einer 1080ti, dann könnte man echt alt werden dabei :(
    • Heute neu, morgen alt. Gerade bei GPUs trifft das halt noch zu. Bei CPUs ist die Entwicklung da inzwischen langsamer... Bzw. kann man das auch gar nicht so sehen. Es kommt da auf das Anwendungsgebiet an. Und bei Games kommt es letztlich auf Takt und IPC an. Und da hat sich dann halt nicht ganz so viel getan. Beim Takt scheint man halt schon an eine Grenze gestoßen zu sein, wo es schwer wird, noch drauf zulegen.

      Desweiteren limitiert in den meisten Games vor der CPU ohnehin die GPU. Da merkst du, dass die neueren CPUs schneller sind, in Games eigentlich nur bei den Min. FPS. Also die Drops fallen nicht so extrem auf.

      Wer heute noch einen gut laufenden Sandy hat, der muss nicht aufrüsten. Egal ob AMD oder Intel.
      --

      Und bei GPUs: Anforderungsprofil. Wobei die erste Pascal bzw. Polaris-Generation halt von Anfang an gar nicht so attraktiv war. Pascal ist mehr oder weniger nur ein Maxwell-Shrink. Da werden Volta und Vega interessanter sein.

    • Dass die um die 800 kostet war ja schon seit Ankündigung klar, aber ich sehe auch gar keinen Sinn in der Karte. Immer diese überteuerten Megakarten, die keiner braucht.

      Was Hardware betrifft darf man einen Fehler nicht machen: Warten. Wenn du neue Hardware brauchst, kauf sie dir halt und fertig. Dann kommt halt ein Preisdrop, aber bis dahin hast du sie eh schon ausgenutzt. ^^

      Der Grund warum die GraKa Sprünge größer sind, ist auch recht simpel. 1080p ist ein langsam sehr unbeliebtes Kind, genau wie zwei stellige FPS. Pascal wurde klar für WQHD und mehr gebaut, dafür war Maxwell zu schwach. Vega wird hoffentlich auch genau dafür gebaut, dieser komische Fokus auf VR ist lästig.
    • pcgameshardware.de/Vega-Codena…4-56-Daten-Preis-1234499/

      So endlich hat es die RX Vega geschafft, nachdem sie so häuig verschoben wurde, dass man als Freesynch Nutzer schon langsam genervt war. Wobei...ich war mit meiner 390 doch zufrieden, für 1080p reichte die mehr als genug. Tja, aber ich bin jetzt auf 1440p aufgestiegen und da gibt es aktuell nur die Grünen. So fragt man sich ob AMD einen ähnlich tollen Job wie bei Ryzen gemacht hat.

      Allerdings: Viele sehen jetzt schon die Enttäuschung, weil sie keine 1080ti vernichtet, um ehrlich zu sein, nachdem sie ähnliches angekündigt haben, bin ich selber etwas ratlos gewesen, dass man die ganze Zeit die 1080 herangezogen hat. Vor allem wo die nackten Zahlen die große Schwester Vega 64 auf Titan Xp Niveau hieven, vor allem mit der riesigen Die Größe, welche auch für den Verbrauch verantwortlich ist.

      Nachdem die Große viel Unmut und Verwirrung gestiftet hat, was ich extrem überzogen fand, hat man den Blick auf die kleine Schwester übersehen. Die 56 ist mir persönlich sofort aufgefallen, da sie kaum schwächer zu sein scheint als die 64, wenn man bedenkt, dass sie gegen die deutlich schwächere 1070 antritt, hat es mich schon gewundert, dass erst gestern ein Artikel dazu auftauchte. Die 64 scheint die Leute blind gemacht zu haben. Aber genau diese 56 wird wohl meine neue GraKa werden. Wenn das Mining noch stimmt verscherbel ich meine 390 für ein ordentliches Sümmchen und zahle einen leichten Aufpreis zur RX Vega 56

      Auch, wenn mich das Detail nicht so sehr interessiert, verbraucht sie auch einiges weniger Strom, was für einen AMD Standard spricht, dass sie ihre Flaggschiffe immer ziemlich hoch belasten und die eigentlich rundere Karte, die kleinere ist. Schon geschehen bei der 470 und 480, oder beim Ryzen 1600 und 1800.
    • Hehe. AMD nutzt mal wieder ein Game, wo sie naturgemäß ohnehin doch bisschen besser (im Vergleich) abschneiden als NV.
      Auch egal. Marketing halt.

      Find Vega - zumindest die erste - kommt einfach zu spät.
      Das AMD es auch wieder nicht schafft die Rohleistung auf die Straße zu bringen ist halt ärgerlich und leicht unbefriedigend.
      Wenigstens sorgt der Preis dann auch dafür, dass die NV eventuell vom Mining-Hoch wieder runterkommen...

    • AMD scheißt halt auf dx11, gefällt mir auch nicht unbedingt. Allerdings sehe ich ihre aktuelle Aussage auch so: Die Vega wird mit die stärksten Karten stellen, auch wenn sie nvidia sicher nicht verputzen und wenn sie über bessere Treiber immer auf dem Niveau bleiben für einen längeren Zeitraum ist mir das sogar fast lieber, als wenn sie für den ersten Moment starke Rohleistung zeigen und dann richtig abfallen. Kommt halt drauf an wie deren "Wie ein guter Wein" Aussage stimmt. Ist natürlich auch nur meine Meinung, der keine 4k fährt, sondern WQHD. Leute die eine mächtige 4k Karte erhofft haben, müssen wohl eher auf Volta oder Navi warten.
    • Bauchklatscher kann man das sicherlich nicht bezeichnen, ähnlich wie mit Ryzen, hat AMD komplett neue Hardware gebaut, die wieder oben mitspielt. Ich hatte da schlechteres erwartet, nach den Infobröckchen. Was Fakt ist, dass die Karten einfach ihre Rohleistung nicht auf die Straße bekommen, die Zahlen sprechen eigentlich davon, dass die 64 eher mit der Ti konkurieren soll, wie es AMD sicher auch angedacht hat und die 56 die 1080 angreift, was sie teilweise sogar schafft. Die kleine ist eh nicht das Problem, ich glaube da hab ich auch sofort gesagt, dass es wieder wie üblich bei AMD aussieht, dass die eigentlich kleinere Schwester, das deutlich rundere Produkt ist. Das zeigte sich bei Polaris und auch bei Ryzen. AMD überreizt die Hardware der Flaggschiffe, statt die Köpfe mehr in die Software zu stecken.

      Man kann vor allem sehen, dass in Vega sehr viel Potential steckt, aber man abwarten muss, was AMD aus der neuen Technologie noch rausholt. Fakt ist, dass sie einige neue eingebauten Technologien noch gar nicht aktiviert haben, dazu scheißen sie auf alte Technologien wie DX11 usw. was schon in den vorherigen Generationen zu Problemen führte bei manchen Spielen. Der Abstand von 64 zu 56 ist ein Furz, hart erkauft mit einer hohen Leistungsaufnahme. Für mich persönlich ein belangloser Wert, aber öffentlich hat er schon viel Gewicht.

      Meine Hoffnung auf eine gute 56 als Nachfolger für meine 390 hat sich allerdings bestätigt, zumindest wenn die Sapphire entsprechend günstig wird. Die 64 hat mich nie interessiert, aber für den Markt, wäre es sicher besser, wenn AMD ihre Leistung deutlich steigern kann. Sie arbeiten ja schon an Navi, was allerdings auch dafür spricht, dass Vega eben wie Ryzen ein Hallo an die Konkurrenz ist, sie erstmal zurück im Highend sein wollten und dann mit der Erfahrung effizientere Hardware bauen.

      Man muss CB aber auch kritisieren, dass sie so viele belanglose und veralterte Spiele noch in der Liste haben, die vor allem durch ihre miese Optimierung glänzen, dass AMD da keine Treiber nachlegt, ist ja wohl logisch. Vor allem sollte mal Anno aus der Liste gestrichen werden, dass BF1 oben steht. Das Bild ist schon sehr verzerrt, dass sich teilweise gar keine Meinung bilden lässt.

      Als Fazit muss man sagen, dass die Karten völlig in Ordnung sind. Volta kommt erst irgendwann nächstes Jahr, vielleicht können sie bei Navi mehr Gas geben. Dann werden die Karten neu gemischt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2-mal editiert, zuletzt von TaLLa ()

    • Volta muss ja auch gar nicht dieses Jahr kommen, weil die Karten, die NV seit einem (bzw. halben) Jahr auf dem Markt hat, noch immer schneller sind, als das was AMD mit einer komplett neuen Architektur (und HBM2) liefert. Und doch. Das finde ich schon irgendwie ernüchternd, dass sich irgendwie nichts zur vorherigen Generation geändert hat.

      AMD hat die theoretisch größere Rohleistung, bekommt sie aber nicht auf die Straße und verbrät für dieselbe Effektiv-Leistung ungleich mehr Strom. Nicht nur bei der 64, auch die 56 ist im direkten Vergleich zur Konkurrenz halt wieder schlecht im Watt/Performance-Vergleich.

      Die ersten Partnerkarten gibt es dann wohl September. Bin mal da gespannt auf die Preise. Billiger als die UVP werden sie wohl nicht und mal schauen ob der Mining-Markt da nicht auch wieder reinschießt. Vega kommt halt einfach ungünstig und hätte man eben schon vor einem Jahr platzieren müssen, als NV mit der 1070 und 1080 dieselbe Leistung schon bot.

      Aber immerhin eine Alternative in dem Preissegment und NV wird da sicher auch nochmal preislich etwas nach unten korrigieren, wenn es der Markt wünscht. Tut also jedem gut und vielleicht kann ich mir zu Weihnachten dann doch mal ne 1070 gönnen.

    • Partnerkarten sind in der Regel günstiger als diese Frontiereditionen blablas, da man gerne Early Bird Preise am Anfang nimmt, aber what ever, Hauptsache sie sind für das mining nicht so praktisch wie angenommen xD. Für miner ist sie wohl jetzt schon durchgefallen.

      Naja Stromverbrauch interessiert mich persönlich nicht, eine Zahl, der viel zu viel zugesprochen wird und am Ende bei 20€ im Jahr rauskommt, was keinen interessiert. Aber man muss trotzdem sagen, dass die 64 einfach ein überzüchtetes Etwas zu sein scheint, wo man wirklich auf die Partnerkarten hoffen muss, dass sie es besser machen. Die 64 lässt auf jeden Fall viele Fragezeichen offen, während die 56 einfach ein ordentliches Produkt ist und auch noch mit viel Luft nach oben. Wobei ich selber etwas gehofft hab, dass AMD 10% über nvidia steht. Volta wäre früher gekommen und der Wettbewerb hätte sich beschleunigt. Allerdings sollte sie ja auch deutlich schneller sein, keine Ahnung, so viel neue Technologie, so nutzlose Treiber.

      Ich hoffe die Partnerkarten kommen im September und dann schaue ich mir mal an ob es dann schon eine 56 sein wird. Ach, warum belüg ich mich, werd sie mir wahrscheinlich direkt kaufen :D.
    • Man fragt sich wie dünn AMD kalkuliert, dass sie die normalen Karten limitiert verkaufen, heute ging es mit der 56 los und schwupps komplett ausverkauft. Gingen sie selber von einem Mega Flop aus, dass jeder zu einer 1070/1080 greift? Das Gegenteil ist der Fall, wobei man natürlich nicht sagen kann wer sie genau kauft, ich schätze aber, dass die Chance recht gering ist, dass es Miner sind. Naja ich warte dann wie geplant auf die Customs von Sapphire und Powercolor.
    Lädt...