Eindrücke der Frühlingsaison 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Okay, One Punch Man ist natürlich gesetzt, ebenso Isekai Quartet :-)
      Fruits Basket hat mich ein wenig überrascht. Hätte nicht gedacht dass so eine alte Serie nochmal einen ANime kriegt.
      Kenja no Mago hab ich schon ein paar mal in den LN Charts gesehen - scheint also populär zu sein. Die Prämisse klingt aber nach 0815 OP MC Reincarnation Isekai.
      We Can't Study hört sich für mich an als wäre es sehr ähnlich wie Gotoubun no Hanayome aus dieser Saison. Das ist zwar gut, aber ob ich mir das gleiche nächste Saison nochmal anschaue weiß ich noch nicht.
      Gunjou no Magme hört sich interessant an, aber von Pierrot... Ist in der Regel nicht gerade ein Qualitätsmerkmal...
      Sore wa himitsu desu.
    • We Can't Study ist eine typische (und ziemlich episodische) Romcom, bei der aber ausnahmslos jeder Charakter sympathisch ist, alleine deswegen werde ich die Adaption schon schauen.

      Die Adaption von Fruits Basket wundert mich auch. Ich weiß zwar nicht mehr, wie werktreu die erste war, aber die hat auf jeden Fall einen größeren Teil des Mangas abgedeckt.
    • Dann wollen wir doch mal die Liste durchgehen!

      Meine Gedanken
      Priorität
      Joshi Kausei

      Ich erinnere mich, mal einige Kapitel des Manga auf Crunchyroll gelesen zu haben. Dieser kommt völlig ohne Text aus, entsprechend wundere ich mich nun über eine Animeadaption. Ich fand ihn jedenfalls angenehm, also schaue ich vielleicht mal in den Anime herein.

      Carol & Tuesday

      Shin'ichirou Watanabe ist für mich eigentlich Pflicht. Zankyou no Terror, Watanabes letzte Serie, hat mich zwar nicht so überzeugt, aber wenn er irgendwas mit Musik anfasst, kann eigentlich nichts schiefgehen.

      Shingeki no Kyojin Season 3.2

      Die dritte Staffel fand ich zwar nicht so töfte wie die zweite, trotzdem freue ich mich den weiteren Verlauf der Handlung zu verfolgen und hoffe dabei auf möglichst wenig Eren, Mikasa und Armin.

      Fairy Gone

      Die Prämisse klingt vielversprechend, aber ich weiß, dass das auch ordentlich nach hinten losgehen kann. Die Charakterdesign gefallen mir aber schon mal, also bin ich einigermaßen zuversichtlich. Charakterdesignerin und Regisseur haben schon an der ersten JoJo-Staffel (2012) zusammengearbeitet.

      Chihayafuru 3

      Endlich ist es soweit. Lange habe ich darauf gewartet und nun ist es tatsächlich soweit, wo man es schon fast gar nicht mehr für möglich gehalten hat. Freue mich immens Chihaya & Co. beim Karten kloppen zuzuschauen!

      Sarazanmai

      Ikuhara x Takeuchi (Penguindrum #09). Ich weiß nicht, wieso ich hierzu noch mehr erzählen sollte. Die Serie ist definitiv ein sehr heißer Anwärter auf den Anime der Saison, wobei die Konkurrenz echt enorm stark ist. Anime des Jahres ist allerdings auch drin.

      Filme
      Hibike! Euphonium: Chikai no Finale

      Ich bin Fan des Franchises, also ist es nur natürlich, dass ich mir auch den zweiten Film dazu anschaue. Er wird sicher nicht Liz to Aoi Tori das Wasser reichen können, da Ishihara Yamada einfach deutlich unterlegen ist und Yamada bei diesem Film keine Rolle spielen wird, aber enttäuschen wird er denke nicht.

      Birthday Wonderland

      Die Beschreibung des Films klingt recht interessant. Die vorigen Filme des Regisseurs (Colorful, Miss Hokusai) stehen ohnehin schon auf meiner Liste von Filmen, die ich noch sehen will.


      Superstarke Aussichten. Die Saison verspricht die beste seit langer Zeit zu werden. Hoffentlich wird sie meinen Erwartungen auch gerecht!
    • Und Chihayafuru ist verschoben auf Herbst T-T
      Damit ist einer der besten Anime der kommenden Season schonmal weg...
      Dann setzte ich meine ganze Hoffnung in Sarazanmai und Carol & Tuesday.
    • One Punch Man ist natürlich Pflicht. Hab irgendwann angefangen den Manga zu lesen, da die Zeichnungen wirklich großartig sind. Freue mich schon auf KING! :-D
      Wüsste aktuell nur kein wirkliches Ende für die Staffel, da man in Japan glaub auch erst bei Band 18 ist (bei uns 16) und somit würde es für 2-cour eh nicht reichen. Da die erste jedoch bis auf ein Kapitel 7 Bände adaptiert hat wäre, würde zwar Ende Band 14 passen, wäre aber eher son 08 15 Ende.

      AoT Staffel 3-2 ist natürlich Pflicht.

      Dass Chihayafuru verschoben wurde ist aber dann ärgerlich. :-/

      Was gibts ansonsten. N paar Comedy-Serien gebe ich mir eigentlich immer:
      Senryuu Shoujo
      Midara na Ao-chan
      Nobunaga-sensei
      Bokutachi wa Benkyou
      Nande koko ni sensei ga?

      Carol & Tuesday mal wegen Bones reinschauen
      Fairy Gone
      Kono oto tomare
      Kimetsu no Yaiba

      Würde auch reichen.
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Eliholz schrieb:

      Nooooooo ;____;Dann wäre die Saison aber wirklich auch zu gut gewesen, um wahr zu sein, haha. Ich wusste doch, da war was fau
      Hab jetzt teilweise das Gerücht gelesen, dass es wohl daran liegt weil das Ende des Manga auch auf Herbst verschoben worden ist. Man plant scheinbar beides parallel enden zu lassen. Keine Ahnung ob das nun heißt, dass man eine komplette Adaption wagt. Hab eher das Gefühl dass das etwas zu viel wäre für einen Two-Cour Anime.
    • Ja sehr schade, dass Chihayafuru S3 verschoben wurde. Aber auch interessante Info mit dem Manga...bin gespannt und bin natürlich heiß drauf.
      Heiß bin ich aber auch auf diese Season...denn auch ohne diesen Titel bietet der Frühling für mich doch einiges!

      Diamond no Ace: Act II von Madhouse wird also endlich mit einem zweiten Teil fortgesetzt. Neben diesem Baseballanime gibt es noch Hachigatsu no Cinderella Nine, wovon ich mir aber aufgrund der Vorlage jedoch weniger erhoffe. Aber...dann gibt es noch einen dritten Titel über Baseball und bei dem bin ich maximal begeistert: Mix! Die Story spielt 26 Jahre nach Touch...wow! Wie kann ich da nicht hyped sein?
      Carol & Tuesday klingt auch sehr cool von BONES und Watanabe! Das Charakterdesign sieht toll aus und Music&Sci-Fi liest man nicht so oft als Genrekombi.
      Sehr sicher werde ich auch bei Sarazanmai reingucken. Regisseur Ikuhara, MAPPA und die Story klingt verrückt genug.
      Und nebenbei kommen dann auch noch weitere Staffeln von Shingeki no Kyojin und OPM.

      Dazu kommen noch nette Movies/Specials mit dem Finale von Hibike Euphonium, Promare und Kaijuu no Kodomo.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1-mal editiert, zuletzt von Lebbo ()

    • Neu

      Das ist meine liste, wie gehabt kann sich das vieleicht noch vermehren.....^^

      - Kenja no Mago
      - Nande Koko ni Sensei ga!?
      - World Witches Series: 501 Butai Hasshin Shimasu!

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Neu

      Gucken werde ich wohl

      - Midara na Ao-chan: Klingt lustig, nur wird da wohl nichts zwischen den Beiden laufen, auch wenn sie so einen komischen Vater hatte.
      - Fruits Basket: Der Anime war früher schon sehr gut, jetzt mit noch mehr Handlung und mit guten Animationen kann ja kaum was schiefgehen.
      - Sewayaki Kitsune no Senko-san: den gucke ich eigentlich nur weil ich das Fuchs Girl so süß finde, viel mehr ist hier wohl auch nicht zu erwarten oder?
      - Senryuu Shoujo: Ich finde die Beiden Hauptcharakter ganz sympathisch, daher mal reingucken.

      Habe glaube ich noch nie eine Saison gehabt, wo ich so wenig interessant finde wie in dieser, geht das nur mir so?
    • Neu

      Mir geht's auch wieder so. Es muss ja nicht das Rad neu erfunden werden, aber die 1000. Staffel mit irgendwas-Precure oder einfach den 08/15-Standard-Themen, deren Serien keinerlei Tiefgründigkeit versprechen. Sicher, zwischendurch will man auch einfach nur bespaßt werden und bissle Action haben. Dafür ist es für mich dann ganz gut, dass OPM wiederkommt und vielleicht bieten mir Chihaya und SnK auch ein bisschen Spaß. Ansonsten finde ich schon die Vorschaubilder kaum ansprechend.
      "Everyone has so much to say. They talk talk talk their lives away. Don't even hesitate." RHCP

      "One thing that is clear it's all down hill from here." QotSA
    • Neu

      Ist für mich auch eine der extrem schwach wirkenden Seasons - auf den ersten Blick. Auf den zweiten eher auch. Schwächerer Vorabeindruck als diese letzte schwache Saison die letztens mal war. Liegt aber auch daran, dass bei mir aktuelle Saison 3 Weiterläufer dabei sind, welche fertig werden. Von dieser Saison in nächste nehm ich nur Dororo mit. (Sofern nich SAO durchmacht, vermute aber da ist auch eher mal Pause erst. Und die ein oder andern bei MAL die noch keine Episodenzahl haben von dieser Saison wirken auch 1-cour. Sind eh schwächer/langweiliger. :D)

      Dies alles zumindest die Anzahl betreffent. Bei dem wenigen in was ich sicher mal reingucke doch einige mit guten Erwartungen dabei. Rest wird je nach Laue mal in Episoden 1 reingeguckt. Jedoch viel, was nach Müll wirkt dabei: Der Bakumatsu-Anime (wohl ne zweite Staffel) wirkt nach Otome-Game-Adaption mit den ganzen Kerlen. Der mit dem Mädchen und dem Vater der Ero-Novel-Autor ist/war wirkt auch nach so typischer Otaku-Kost. Dann noch so einer der auf nem MMORPG basieren soll - sicher eher lahme Fantasy. Viele Smartphone-Game-Adaptionen wohl auch.

      Bones hat dieses Mal aber was Interessantes im Angebot. (Tatsächlich hier sehr hohe Hoffnungen, sofern man nich mit unnötig verbauter Yuri-Romance verhunzt und auf "deep friendship" setzt.) MAPPA wird auch geguckt, weil MAPPA. Mal gespannt, klingt ja weird, die Beschreibung bei Sarazanmai. Ist dazu aber auch noch noitaminA. Shingeki no Kyojin soll auch weitergehn.

      Movies, etc. guck ich nich. Die sind eh immer viel später erst mit Subs verfügbar. Wenn dann OVA. (Strike the Blood 3 - aber da wart ich wohl noch bis alle raus sind. High Score Girl kriegt auch noch paar OVA-Episoden.)


      Vorläufige Liste - etwas stärker aussortiert (wird sicher noch bei genug anderm ohne Erwartung in Episode 1 reingeguckt):

      Konoyo no Hate de Koi o Utau Shoujo Yu-no (Könnte mal ne andere Art von Isekai werden, klingt als könne man da frei zwischen den Welten reisen.)
      Gunjou no Magmell (Solider Shounen ... vielleicht?)
      Fairy Gone (P.A. Works, Original - und nich SoL, sondern mehr Richtung Action. Da war das Studio nicht allzu schlecht, bisher.)
      RobiHachi (Original. Cool wirkende Chars.)
      Carole & Tuesday (Bones adaptiern nur Schrott. :D Aber wait ... das ist Original - da hatten das Studio immer seine Höhepunkte - und es klingt nich nach Actionkram, sondern eher charlastig. Hier hab ich sogar mal hohe Erwartungen.)
      Sarazanmai (Weil MAPPA. Und sogar auch noitaminA.)
      Shingeki no Kyojiin Season 3 (2019) (Shingeki halt.)

      Shingeki dürfte solide weitergehen. Hohe Erwartungen bei Carole/Tuesday und RobiHachi. Bei P.A. Works bin ich mal vorsichtiger. Sarazanmai wg. merkwürdig klingendem Plot auch. Magmell Konoyo no Hate könnten was werden oder auch nich - mal sehn.
    • Neu

      Wuat? Okay...sure....ruin my mood spring season! Aber danke für den Hinweis. Hatte mich zwar schon gewundert, warum es in den Listen nicht mehr stand in den Beitrag oben habe ich iwie übersehen, aber...na ja. Schonmal eine Sache, auf die ich mich dann im Herbst freuen kann.
      "Everyone has so much to say. They talk talk talk their lives away. Don't even hesitate." RHCP

      "One thing that is clear it's all down hill from here." QotSA
    Lädt...