Carole & Tuesday

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pilop schrieb:

      Die aktuelle war einfach dermaßen unnötig und fühlte sich schon mehr wie ein Filler an
      Sie fühlte sich am Ende etwas enttäuschend an, weil sie die Musikkarriere der beiden um keinen Schritt vorangebracht hat, aber sie hat einen tollen Job gemacht, die beiden Charaktere Gus und seine Ex-Frau vorzustellen, wobei ich befürchte, dass letztere keine wichtigere Rolle einnehmen wird, da sie auch nicht auf der Charakterseite der offiziellen Homepage gelistet ist.

      Ein weiterer interessanter Aspekt war für mich wie fortgeschritten die KIs hier schon sind. Der Roboter-Regisseur war eigentlich kaum von einem Menschen zu unterscheiden, außer optisch natürlich. Das wirft für mich allerdings auch Zweifel auf, inwieweit man die KI-Technologie überhaupt in den Plot integrieren will oder ob man sie einfach nur als "besondere Menschen" hinnehmen muss.
    • Auch einer der besten Anime diese Season. Ich musste am Ende beim Musikvideo echt lachen :D Hätte mich auch gewundert wenn da was bei raus kommt. Der kleine Space Dandy Cameo war auch schön.
      Die Szene mit Gus Ex-Frau und deren Verlobte war auch süß ^^ Freut mich wenn Anime sowas einbauen und es dann auch als ganz normal darstellen ohne ein Drama draus zu machen.
      Bisher gefallen mir die Charas auch sehr gut wobei Angela und Tao echt noch anstrengend werden könnten.
      So ne kleine "Filler" Episode ist eigentlich auch mal ganz nett und bei einem 2-cour Anime sicher auch nicht vermeidbar.
    • An Dandy hätt ich gar nich gedacht. Aber was die Analysten bei MAL wieder alles hervorkramen, he he. Also ein paar Episoden würd ich schon noch für Fehl-Versuche geben. So lang die Episoden so Top sind wie jetzt. Aber bis Hälfte sollte man es nun auch nich durchziehen. Die nächsten 2 Episoden wär ich aber auf jeden Fall noch okay damit.
    • Diese Folge hat nen schönen Kontrast zwischen unserem Duo und Angela gezeigt.
      Den beiden Mädels geht das Geld aus während Angela ne große Finanzspritze bekommt.
      Gus ist nicht erfolgreich bei der Vermarktung der beiden während Tao Erfolg hat.
      Angela wird sicher ihren großen Auftritt bekommen während das Duo ein Pre-Act in einer kleinen Bar sind.
      Ich bin mal gespannt wie lange der Anime beide Seiten aufbaut bis es dann zum Clash kommen wird. Ich wünschte nur dass sich der Anime Mühe geben würde die Gegenseite auch mal mehr zu charakterisieren da diese bisher sehr unsympathisch und farblos ist.
      Ach ja Roddy ist bisher unglaublich sympathisch ^^ Er macht er viel für die Beiden.
      Mal sehen wo der Plot mit dem Bruder hingeht. Er schien ja seine Schwester nicht als Messer liefern zu wollen wie es scheint, hätte ich nicht gedacht da er eigentlich sehr hörig wirkte. Mal sehen wie er weiter vorgeht vor allem da er Mutti im Nacken hat.
    • Fand die Episode leicht langweiliger. Wurde zwar vieles angeteasert - aber darauf muss man erst mal noch aufbauen. Mal sehen, ob sie über die Alte aus der Bar bekannter werden. Die rief wohl jemanden an, der jetzt mit Gus spricht - wo die Episode aufhörte. Bruder ist auch da und mit Angela sollte es bald losgehen mit ersten Veröffentlichungen.

      Die Alte gefiel mir aber auch gut vom Design. Ansonsten warn die andern (dt. klingende Namen) ganz nett. Vorallem dass Gus einen kannte ... auch wenn das nixhalf. (Könnte sich ändern, wenn die Mädls ein bisschen bekannt werden - dass der vielleicht doch mithilft und sie irgendwo auftreten lässt, wo er bei andern die nich über Gus kommen höhere Hürden setzen würde.)
    • Episode 6
      Ich denke, ich werde die Serie nicht mehr weiterschauen, eben vor allem, weil ich das Thema ziemlich fade finde und der Anime zwar hip und cool sein möchte, dabei aber ziemlich oberflächlich bleibt. Ein Musiker-Drama, bei dem die Figuren im Vordergrund stehen, hätte mir wie gesagt besser gefallen.
    • Episode 7:

      Pacing gefühlt lansamer. Mal sehen ob man die Casting-Show streckt oder das in einer Episode und mit einer Show fertig ist. Zumindest mal ne weitere Episode darauf. Gespannt wie sich die Girls gegen Angela schlagen. Carole wird sich im TV zeigen. Mal gucken ob Mutter sie sieht - und Bruder wird die nich länger ignorieren können, sonst wird Mutter sauer, wenn er sie nich zurückholt und einfach gar nix macht.

      Gus war ja cool. Einfach dem einen die Brille wegnehmen. Und das Geld (is das jetzt viel oder wenig, die 980 in deren Währung? - sie hätten wohl zumindest kurzfristig nich Nebenjobs annehmen müssen) einfach verzockt beim Hunderennen.

      Nett war das Detail mit Angelas Mangerin - genann Mama - die früher mal der tatsächliche Papa von Angela war. Die wirkte vorher schon teils besorgt (was nich zu pur knallhartem Manager passte), weil der andere Kerl mit den AI so komisch vorging. Wobei auf der offiziellen Website in Englisch - grad geguckt - es auch gelistt ist dass Angela die Tochter ist, bei der Charbeschreibung.

      Die Episodentitel - fiel mir erst jetzt auf (auf MAL hats schon vor Wochen jemand gepostet) entsprechen echten Songs. In der Mitte auch die Schallplatte mit dem Titel und realem Künstler von dem der Song war + Jahreszahl wohl immer.

      Highlight diese Epi war das Casting. Bohlen hätte noch gefehlt. :D Aber die Gesichtsausdrücke/Reaktionen der Jury und die Beiträge warn cool. Favorit warn der Marsianer (#2) und meine Nummer 1 die mit der verstorbenen Mutter. Wie die plötzlich abging. :D
    • Episode #07



      11/10. Bonuspunkt für die Anspielung auf Vitas durch den "Marsianer":



      Die Dubstep-Oma mit der verstorbenen Mutter ist aber auch kuhel gewesen. Man merkt, dass sich die kreativen Köpfe bei der Show richtig austoben konnten. Hut ab dafür, denn das war wirklich unterhaltsam und hätte meinetwegen auch die ganze Folge so weitergehen können, haha. Der Part mit Carole und Tuesday war aber auch toll; schon verwunderlich, dass Tues so gar nichts von Caroles Herkunft wusste.
    • Oh Shit. Komm hier nich mehr aus dem Lachen raus. Grad die aktuellste Episode gucken. Wobei die vorige ja auch schon gut war - mit den Brothers (musste an "Olsen Brothers" denken, aber auch nur weil Brothers im Namen vorkam und mir spontan keine andern einfielen - die warn mal beim ESC) und dem Kerl der vorgab Krimineller zu sein.

      Erster Auftritt ganz okay hier in Episode 09. Aber die Galactic Mermaid Sisters ... lol als die angefangen haben zu singen (und ich bin grad bei der Szene und gucke noch) - so krass lachen musst ich schon lang nich mehr. :D

      Edit:
      Cybelle hat mir dann besser gefallen, als Angela. Die war ja generisch - aber gut. Mal gespannt ob irgendwann noch wer auf Deutsch singt. Englisch und Französisch gabs ja schon mal jetzt. Oder Pyotr macht russisch.
      Etwas unnötig find ich die Yuri-Andeutungen mit Cybelle. Zumal sie eher als stalkerhafte Persönlichkeit dargestellt wird - und jetzt sicher versucht Carole & Tuesday zu zerstören. Hoffentlich holt Tues dann ihre Mutter und spricht sich mit ihr aus und lässt sich von ihr ein paar Bodyguards bezahlen. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1-mal editiert, zuletzt von Luthan ()

    • I think therefore I'm Ertegun. Food chooses me. :D

      Episoden 10 und 11 waren wieder gut. Hab mich über Ertegun gefreut. Da jetzt nur noch ernstere Teilnehmer im Rennen warn musste irgendwo ja der Humor her. War toll ihn reden zu hörn. Ich denke auch, dass er ernsthaft Carole und Tuesday eher mochte und interpretiere seine Aussagee die auf das nicht in der Lage sein zu performen abzielte so. Wobei er hier sicher erkannte, dass andere Schuld warn und Tuesday nich einach unvorsichtig mit irgendwas rumspielte und sich dabei verletzte. Eine Warnung/Rat dass die Fans am Ende trotzdem negativ reagieren, wenn sie sich freuen und kein Auftritt stattfindet, egal welche Gründe.

      Mal sehen ob man Ertegun weiter verbaut. Als Jurymitglied wohl nich mehr, da der Dritte in der Jury wechselt. Eventuell guckt er im Finale so zu. Oder kommt danach nochmal. Oder vorher.

      Jetzt wirds ja spannend mit der Mutter, die Tuesday hat heimholen lassen. Wenn Roddy den Ertegun nervt und Ertegun bissl über die Mutter erzählt vor seiner nicht zu kleinen Fanbase - macht das sicher Druck.

      Dass man Cybelle direkt fasste dürte auch dazu führen, dass da hoffentlich nicht noch mehr Anschläge/Drama kommen und das abgehakt ist. Tuesday muss jetzt - was Carole als Problem wegen Cybell ansprach - offensiver werden, das das Durchsetzen ihrer Meinung ("speak up louder") angeht. Da bietet sich das mit der Mutter ja grad an.
    • Die Recap-Episode konnt ich nicht mit Subtitulierungen finden. Soll wohl als Recap gar nicht so schlech gewesen sein.

      Episode 13 ging dann gut weiter. Neues OP/ED gut. Und wenn Dann nich der Vater von Carole is - dann muss die Episode hart getrollt haben. Nachdem man das schon so vermutet (Hautfarbe) liegt der Fokus kurz auf Caroles Familie als würwde der Regissuer damit sagen wollen "ja das was du vermutest ist richtig" - quasi so ne Art "Flag".

      Mutter von Tuesday erinnert an Trump, lol.

      Dass Gus das Angebot von der Firma ablehnt war zu erwarten. Ebenso dass der Kerl am Ende der Producer ist. Das war noch vergleichweise normal im Vergleich zu den Mermaid Sisters. Der Anime ist ja schon bekannt für seine ungewöhnlichen/witzigen Figuren. Der Kerl wirkte aber auch wie ein Zombie. Mal gespannt.

      Das Gebiet wo die waren erinnert auch an eine Art Ghetto oder sowas wie aus West Side Story. Ist schon ne Art USA mit Präsidenten. (Und die Casting-Shows die wir jetzt hier auch in DE haben kamen ja auch alle aus den USA.)
    Lädt...