Ahiru no Sora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Spiel zieht sich nun doch schon ewig...aber dadurch, dass nun auch das Drama dazukam, spitzte sich die Lage schon sehr zu. Ich kann mir eigentlich nur einen Ausgang vorstellen, Spiel gewonnen...aber Mutter quasi verloren? Dabei fand ich die Idee mit dem Trainerdasein eine coole Idee - zumal dem Team ja wirklich ein Trainer fehlt, was das Team nochmal deutlich stärker machen würde.
      Na gut, ansonsten bin ich gespannt, wie es weitergeht. Wir hätten ja noch einige Folgen mit 4-cour...und das Turnier wäre noch im vollem Gange mit vielen bekannten Gesichtern.
    • Okay, die Folge war super...superdeprimierend aber auch.
      Dass sie das Spiel verlieren würden, okay, das war schon wahrscheinlicher. Weil das andere Team auch so stark im Fokus war und das Spiel auch eeeewig gezeigt wurde. Da hätte nicht mehr viel kommen können.
      Dass aber die Mutter stirbt...das habe ich so nicht erwartet. Noch nicht jetzt. Hatte mich erst gewundert, warum Sora lügt...aber dann war es ja klar. :(
      Bitter...und dann ist auch noch der andere Trainer son Arsch und will Kite abwerben. Dachte eigentlich, der Trainer käme nun zur Kuzu High. Aber so...wird es ein zukünftiger Gegner von Kite und dem Team werden.
      Aber als wenn das nicht schon genug wäre, fackeln die auch noch die Umkleiden ab...ja insgesamt schon sehr cool, weil dramatisch und weil auch viel passiert ist. Wow, das Team hat dann doch viel erlebt, so schweißt man Charaktere zusammen. Sehr stark!

    • Also die letzten zwei Folgen waren für ein Sport Anime ja echt unerwartet. Letzte Folge dachte ich schon, dass sie stirbt, als sie im Krankenhaus gelandet ist und allen etwas vorgespielt hat (bzw. warum sollten die Ärzte Sora zu ihr holen?). Aber trotzdem sehr schöne Szenen mit Sora und der Mutter. Auch irgendwie typisch, dass Sora da lügt. Madoka war auch stark.

      Ich finde es gut, dass das Team verloren hat. Typisch Ganbatte ist ja, dass das Hauptcharakter Team ihre Triumphe feiert, weil jeder Charakter toll ist. Hier finde ich das Ergebnis eigentlich realistisch. Sie sind unfassbar talentiert, aber die anderen haben halt viele Jahre Training - und gewinnen.

      Ich hatte gegen Mitte Angst, dass jetzt das Team auseinander bricht. Aber am Ende wirkt es dann doch so, dass sich das Team so deutlich stärkt. Das mit der Umkleide finde ich etwas komisch. Hat zwar zur Stimmung gepasst, aber bin mal gespannt was sie daraus jetzt machen. Nochmal eine Drohung, dass sie aus der Schule geschmissen werden, braucht man eigentlich nicht.

      Wie du letzte Woche schon gesagt hast: Interessant, wie es nun weiter geht. Man hat verschiedene Teams kennen gelernt, welche auch beim letzten Spiel einigermaßen im Fokus waren. Eines der Top Teams wurde ja auch kurz gezeigt, welche sich das Match angeschaut haben. Evtl. eine Art Time-Skip? Das Turnier hat ja erst frisch gestartet und läuft nun halt ohne Kuzu High.

      Insgesamt auch zu sagen: Amazing Character Development
    • Also ich sag, wie es ist...Ahira no Sora wird total unterschätzt. Und mittlerweile ahne ich, warum der Manga so beliebt ist. Die Figuren entwickeln sich, es verbindet das Team nun auch mehrere Niederlagen, es gibt Veränderungen (z.B. die Aufstellung? Wie soll die sich denn noch ändern? Chiaki als Center?) und die Ziele verändern sich logischerweise auch. Dazu kommen neue Gegner und die Qualität bleibt hoch, das spielerisch-taktische Element ist auch da.
      Also ich bin voll zufrieden damit, wie sich die Serie entwickelt hat...man musste etwas Geduld mitbringen, aber jetzt geht das jede Woche gut ab.
    • Lebbo schrieb:

      Also ich sag, wie es ist...Ahira no Sora wird total unterschätzt. Und mittlerweile ahne ich, warum der Manga so beliebt ist. Die Figuren entwickeln sich, es verbindet das Team nun auch mehrere Niederlagen, es gibt Veränderungen (z.B. die Aufstellung? Wie soll die sich denn noch ändern? Chiaki als Center?) und die Ziele verändern sich logischerweise auch. Dazu kommen neue Gegner und die Qualität bleibt hoch, das spielerisch-taktische Element ist auch da.
      Also ich bin voll zufrieden damit, wie sich die Serie entwickelt hat...man musste etwas Geduld mitbringen, aber jetzt geht das jede Woche gut ab.
      Echt?! Damit ist der jetzt bei mir in der Warteschlange. Die Rückgabe ist allerdings weder LIFO noch FIFO, sondern meiner Willkür überlassen, also weiss ich nicht wann ich dazu komme. Im Sportbereich liegt bei mir momentan jedoch nur noch Yuri on Ice.
    • Ich bin bei Lebbo. Bei dem Anime finde ich wirklich alles gut. Charaktere, Teambindung, die Spiele, die Gegner. Es ist mittlerweile einer meiner Top-Sport Anime.

      Episode 35
      Wie Lebbo sagte, dass es jede Woche gut ab geht, war es auch hier wieder eine top Folge. Ich war hin und hergerissen. Erst das 'Wrestling' (Prüfel), nach dem ich Drama erwatet hatte, und dann gab es kurz Humor + neuen Rivalen für Kite. Dann kam Kuramatani und ich hatte Drama erwartet, aber alles wurde echt toll aufgelöst. Jetzt bin ich hyped. Gleichzeitig gab es recht viele lustige Szenen.

      Lebbo schrieb:

      Also ich bin voll zufrieden damit, wie sich die Serie entwickelt hat...man musste etwas Geduld mitbringen
      Das kommt halt drauf an. Wir haben echt wenige Spiele gesehen und die Spiele waren sau lang von der Folgenanzahl. Es war aber niemals langweilig.

      Episode 36
      Warum wurde Nanoas Cousin suspendiert? Naja egal, ist nur ein kleines Detail.
      Jetzt heißt es wohl: Neustart. Es ist echt gut, wie sich alle entwickeln. Bei Kite war ich mir echt unsicher. Er hatte letzte Folge gesehen, was das eine Team kann, von dem er eine Einladung bekommen hat. Nachdem das Basketball Team aufgelöst wurde, kann ihn wahrscheinlich jeder verstehen, wenn er wechselt.
      Gut Entwicklung von allen Seiten!
    Lädt...