Digimon Adventure

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Episode 12

      Mir fehlen hier weiterhin die dramatischen Momente. Als Tai damals sein Greymon zu SkullGreymon geprügelt hat, war das ja schon ein ergreifender Moment gewesen.


      Auch die gegnerischen Ultra-Digimon werden bloß sinnlos verheizt, um nun eine Digitation nach der anderen durchboxen zu können. Seit Ogremon konnte man jedenfalls mit keinem mehr richtig mitfühlen. Zum Vergleich: Im Original gab es die erste Ultra-Digitation ab der 16. Episode zu sehen, nun kämpften in der 12. schon drei davon. Aber immerhin sind sie richtig cool gestaltet, also gerade bei den Kämpfen verdeutlicht sich der Altersunterschied extrem.
    • Habe mich gerade durch ein paar Kommentare gewühlt, da ich die Serie eigentlich gerne sehen wollte. Immerhin ist Digimon eines der komplexesten Adventures gewesen, das man auf RTL II verfolgen durfte, insbesondere hinsichtlich der Beziehung und Weiterentwickling der Charaktere.

      Der erweckte Eindruck lässt nun vermuten, dass die aktuelle Neufassung wenig davon mitgenommen hat. Lohnt es dennoch dem Anime eine Chance zu geben?
    • Ich finde ja, es lohnt sich. Die Serie scheint gut produziert zu sein und aktuell verfolgt es eben einen stringenteren Aufbau. Jeder Charakter der Truppe bekommt "seine/ihre" Episode. Die Durchschlagskraft der Truppe baut sich nach und nach auf, die Bindung der Partner bzw. des gesamten Teams wird immer stärker. Die ersten 2,3 Episoden war es noch etwas wild, aber aktuell erkenne ich auch ein paar Handlungsverläufe wieder. Ja, kann man schon gucken.
    • Episode 15

      Ans Original reicht die Neuauflage nicht heran, mit der Zeit kann sie einen aber ziemlich gut unterhalten, zumal die letzten Staffeln auch deutlich schlechter gewesen sein sollen. Inzwischen schaue ich mir gerne jeden Sonntagmorgen zum Frühstück die neueste Episode an, da fühlt man sich schon fast wieder in seine Kindheit versetzt.

      Zudomons Auftritt war noch einmal richtig... erotisch gewesen, damit durften dann auch alle Ultras im Rampenlicht stehen. Mal abwarten, ob demnächst endlich Kari und T.K. dazu stoßen werden, angesichts dessen das diese eine Gruppe nun wieder in der realen Welt gelandet ist, und beide eben noch fehlen.

    • Folge 5 -16

      Ich habe hier auch mal aufgeholt und muss auch sagen das es zu den ersten 4 Folgen wirklich besser geworden ist, aber in einem rasanten Tempo!
      War es im Orginal auch so das jede Folge eine neue Entwicklung vorgestellt wurde oder haben sie das Tempo rasant angezogen?

      Ich kann mich an die Story des Orginals auch nur noch vage erinnern, wird die hier eigentlich weitesgehend übernommen oder wird da mit einem eigenen Süppchen gekocht?
    • Ja, also das Tempo sehe ich hier ähnlich wie im Original. 1 Entwicklung mit 1 Episode scheint auch angemessen. Solche Episoden taugen nicht wirklich, um sie auf 2 Episoden zu strecken.

      Vom Inhalt her habe ich mich das auch schon öfter gefragt. Habe die Story auch nur noch vage im Kopf und viele Dinge kommen mir bekannt vor. So ganz habe ich ein paar Änderungen nicht verstanden. Also würde ich sagen, es gibt einen ähnlichen Weg aber mit einigen Auslassungen. Die Sache mit dem "holy digimon" sagt mir gar nicht. Devimon habe ich z.B. schon gesehen, aber ob Myotismon noch kommt?
    • Folge 17 + 18


      Also das Nidhoggmon haben sie sich doch jetzt ausgedacht, von so einem Digimon habe ich noch nie etwas gehört. ?(
      Mittlerweile bin ich mir auch sehr sicher das sie eine sehr stark abgewandelte Geschichte erzählen, denn nächstes Mal treffen sie auf Leomon, was im Orginal aufjedenfall anders war.
      Ob die Geschichte jetzt interessanter wird als im Orginal, wird sich noch zeigen.

      Kamen T.K. und Kari im Orginal auch erst so spät in die Digiwelt?
    • Episode 20

      Manche Änderungen nerven ja schon, z.B. dieses extreme Kräftemessen zwischen Champion und Ultra-Digimon, als dass ein einzelnes Champion sechs Ultras dominiert. Im Original hätte ein einziges davon kurz mit seinem Finger geschnippt. Omegamon wird auch ziemlich inflationär verheizt, aber die Episode erhielt sowieso viel negatives Feedback. Dafür gab es nun endlich Angemon zu sehen, welches gleich einen coolen Auftritt hinlegte. Das Vieh war früher schon mein Liebling gewesen. Schade das es gleich wieder als Ei endete, wobei ich nicht davon ausgehe, dass man lange darauf verzichten muss.
    • Folge 19-21


      Schön das Angemon zu sehen war, ich mag T.K.s Digimon sehr, besonders Patamon. Das es jetzt direkt wieder geklaut worden ist, wird nächste Folge dann hoffentlich geändert und zurückgeholt.
      Wie ist T.K. jetzt eigentlich in dieses Digimon gekommen, habe ich da was verpasst oder wurde das überhaupt nicht gezeigt?
    • Folge 22-24

      Mittlerweile habe selbst ich bemerkt das noch kaum was übrig geblieben ist vom Orginal und einfach eine ganz neue Geschichte erzählt wird, nur in weniger charmant und dafür besseren Animationen.

      Die Ultraentwicklung von Devimon war ganz cool gemacht und auch das Metal Greymon für kurze Zeit austickt fand ich nett und hat mich an früher erinnert.
      Das mit den Entwicklungen war aber früher besser, da wurden die neuen Entwicklungen schön eingeführt, hier hat man das Gefühl das sie einfach nur hinterher geworfen werden.
    • Episode 24

      Wenn ich eine Top-5 Liste der nervigsten Eigenheiten des Anime zusammenstellen müsste, stünde die ständige Action ganz oben. Jesus, heutige Kinder mögen zwar die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches besitzen, solche Ansammlungen von Kampf- und Katastrophenszenen werden dadurch aber trotzdem nicht gerechtfertigt. Gerade bei 66 bestätigten Episoden sollte doch zumindest auch etwas SoL oder Charakterentwicklung im Mittelpunkt stehen, stattdessen hetzt man bloß von einem Monster zum nächsten.

      Die beiden neuen Evolutionen sind jedenfalls wieder cool gewesen, auch wenn besonders die Gegner leider weiterhin sinnlos verheizt werden. Das stimmt wirklich.
    • Folge 25-28


      Auch die nächsten Folgen gibt es keine Pausen und es greift ein neuer Gegner nach dem anderen an. Auch diese komischen Pausen, wo keiner etwas sagt oder Taichi Hikari etwas fragt und gefühlt 10 Sekunden sie eingeblendet wird, ohne etwas zu sagen, finde ich sehr merkwürdig und störend.

      Die Charakter haben immer noch null Hintergrundstory bekommen, was ich sehr schade finde. Wieso ist Hikari jetzt plötzlich in der Digimon Welt? Nur weil sie gerufen wird von Gatomon?
    • Folge 29 & 30


      OK dieses Mal kam sogar mit Agumons offizieller Mega Entwicklung und dem Lied dazu ein wenig Nostalgie auf, ich muss schon sagen, der Moment war gut inzeniert.
      Ich würde mir viel mehr solcher Momente wünschen und viel mehr Story, als nur Gegner verballern.
    • Neu

      Episode 31

      Immerhin ist jetzt der ultimative Endboss enthüllt worden, selbst wenn weiterhin unklar bleibt, warum die reale Welt mit hineingezogen wird. Hoffentlich bekommt man dann auch die anderen Mega-Evolutionen bald zu sehen, bzw. nicht bloß wieder jene von Matt und Tai. Finde es trotzdem weiterhin komisch, dass die übrigen Ritter so gar keine Rolle mehr spielen (von Izzi abgesehen), darum hätten nämlich längst schöne Side-Arcs aufgezogen werden können.
    • Neu

      Folge 31


      Ich vermute sie werden die restlichen Ritter nach und nach etwas erleben lassen, da ja im Moment alle getrennt sind. Nächste Folge gibt es dann wieder ein bisschen T.K. zu sehen mit Patamon gegen ein rotes Hund Digimon.

      Ich hoffe auch das man hier alle Mega Evolutionen sieht, so ein cooles Magnadramon zum Beispiel.
    Lädt...