Kanojo, Okarishimasu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kanojo, Okarishimasu


      Kanojo, Okarishimasu
      彼女、お借りします

      Story

      In »Kanojo, Okarishimasu« versucht der vor kurzem von seiner Freundin verlassene Student Kazuya Kinoshita, sein gebrochenes Herz durch eine neue Freundin zu heilen, die er über eine Smartphone-App mietet. Nach seinem ersten Date mit Chizuru Mizuhara hat Kazuya jedoch gemischte Gefühle. Zwar erfüllt sie mit ihrem guten Aussehen und ihrem fürsorglichen Charakter alles, was er sich jemals hätte erträumen können, doch einige negative Bewertungen in Chizurus Profil lassen Kazuya skeptisch werden und so gelangt er zu der Annahme, sie könnte möglicherweise nur mit den Gefühlen der Männer spielen und verpasst ihr eine negative Bewertung.

      Verärgert über das respektlose Verhalten enthüllt Chizuru auch prompt ihren wahren temperamentvollen Charakter. Als Kazuya genau in diesem Moment eine Nachricht vom Zusammenbruch seiner Großmutter erhält, sieht er sich dennoch dazu gezwungen, diese gemeinsam mit Chizuru im Krankenhaus zu besuchen. Kazuyas Großmutter ist von der frohen Botschaft, dass er endlich eine feste Freundin gefunden hat, begeistert. Und so fühlen sich Kazuya und Chizuru in die Situation hineingezwungen, nach außen hin vortäuschen zu müssen ein Liebespaar zu sein!
      ~aniSearch

      Japanese Staff

      Produktionsstudio: TMS Entertainment

      Direction: Kazuomi Koga
      Drehbuch: Mitsutaka Hirota
      Chara-Design: Kanna Hirayama
      Music: Hyadain

      Webseite: kanokari-official.com

      Informationen

      Genre: Romantische Komödie
      Nebengenres: Alltagsleben, Ecchi, Komödie, Romanze
      Tags: Gegenwart, Tsundere, Universität, Yandere

      Adaptiert: Manga

      Anzahl der Folgen: 12

      Start am 10.07.2020

      Opening Theme:
      "Centimeter (センチメートル)" von the peggies

      Ending Theme:
      "Kokuhaku Bungee Jump" von Halca

      Japanese Cast

      Chizuru Mizuhara
      CV: Sora Amamiya
      Kazuya Kinoshita
      CV: Shun Horie


      Mami Nanami
      CV: Aoi Yuuki
      Ruka Sarashina
      CV: Nao Touyama
      Sumi Sakurasawa
      CV: Rie Takahashi
      Nagomi Kinoshita
      CV: Yukari Nozawa
      Yoshiaki Kibe
      CV: Masayuki Akasaka
      Shun Kuribayashi
      CV: Gakuto Kajiwara


      PV


      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 1

      Na das war mal eine Interessante Einstigsfolge, Kazuya wurde in den ersten 30 Sekunden von seiner Freundin verlassen....
      Und was macht er dann..... ja ich Miete mir eine Freundin..... und ja sie ist super Hübsch, und ich mag Chizuru's Charakter, als ich richtiger Charakter......

      Sons ging es dann drunter und drüber bei ihr Date, tja da haben beide die erlaubniss von ihren Omas.....
      Bin mal gespannt wie die Geschichte weiter geht.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Bisher finde ich die Serie ganz sympathisch. Habe eigentlich erwartet, dass ich den nach der Folge abbrechen würde, aber die gags und die Dynamik der beiden Hauptcharaktere, hat für mich dann doch funktioniert. Mal sehen, wie es sich dann entwickelt, wenn die anderen Charaktere noch dazu stoßen.
    • Folge 1

      Bisher definitiv der beste Einstieg der Season. Einerseits sehr lustig, und der "Konflikt" mit der Bekanntschaft der beiden Omas war etwas vorraussehbar, aber die Comedy unterhält sehr gut. Interessant ist auch, wie der Anime plant, mit dem ernsteren Thema umzugehen, dass mehr und mehr Japaner ihre sozialen Beziehungen durch solche Services ersetzen. Angeschnitten wurde das in Folge 1 ja durchaus.

      Wird definitiv weiter verfolgt!
    • Hab aufgrund Gigguk's Tweet auch mal reingeschaut. Der Anime hat mir gut genug gefallen das ich in den Manga angefangen habe. Definitv ein gutes Zeichen.

      Am meisten interessiert mich Chizuru (und auch der Hintergrund warum Sie so einen Job macht, da Sie das Geld wahrscheinlich dringend benötigt).

      Bei Kazuya hab ich die leichte Verdacht das er am Shinji-Syndrom leidet. Mal schauen.

      Es kommen 1000% ganze viele Missverständnisse und dadurch etwas Comedy.
    • Folge 1 & 2


      Der Einstieg war gut, kannte ihn aber durch den Manga schon. Habe den Manga leider irgendwann abgebrochen, irgendwann hat es mir dann nicht mehr gefallen als die anderen Mädels dazu kamen.

      Warum sind bei den Genre oben im Thread eigentlich nicht Harem dabei? Denn schließlich sind es später mehr Mädels.

      Ich mag die Beiden Hauptcharakter, auch wenn ich es schade finde, dass man nicht wirklich am Verhalten merkt, dass die Beiden nicht mehr 15 oder 16 sind. Immer noch viel zu kindisch mit 20.

      Das es wieder wahnsinnig viele Missverständnisse geben wird ist ja klar.
    • Episode 2

      Ich mag Chizuru, und Kazuya sollte mal nicht nur mit seine Eier denken.....
      Und klipp und klar sagen das es aus ist mit Mami, denn die Spielt ja nur mit ihn.... was ja offensichtlich is.....
      Aber so wie er drauf ist..... naja mal schauen wie es weiter geht.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Usopp Fan schrieb:

      Warum sind bei den Genre oben im Thread eigentlich nicht Harem dabei? Denn schließlich sind es später mehr Mädels.
      Ich sehe schon nach zwei Episoden den Harem nicht. Der Main hat eine Ex und ein "Callgirl". Es ist doch jetzt schon absehbar, wie sich das ganze entwickelt. Aktuell will er noch die Ex, später wahrscheinlich sein Callgirl als feste Freundin. Für mich also eher klassische Dreiecksbeziehung.

      Werden wir aber sicher beobachten können. Aber ich vermute unsere Hauptcharaktere werden Chizuru und Kazuya sein.


      Zu solchen Anime gibt es selten viel zu sagen. Klassische RomCom, die Charaktere sind mir sympathisch und der ganze Aufbau ist unterhaltend. Mami ist 'ne Whore :D

    • Dann ist demnächst fast jede RomCom ein Harem ^^". Ich vergleich da gerne mal mit Love Hina - für mich halt klassischer Harem. Für mich gehört einfach so eine Gegenseitigkeit dazu. Nicht nur die Frauen haben Interesse, sondern auch der Main ist nicht komplett abgeneigt. Aber das definiert wieder anders und wir wissen gar nicht, wie sich das hier gestaltet. Zumindest habe ich den Manga nicht gelesen, daher halt: Vermutung. Ich denke der fehlende Harem-Tag passt schon.

    • Für mich ist es schon Harem wenn es als Hauptcharakter mehr als eine Frau und einen Mann gibt die einander Interesse haben.

      Spoiler anzeigen
      Und da ich ja den Manga zum Teil gelesen habe, ist es für mich später definitv einer.


      Aber ob ja oder nein spielt erstmal keine Rolle, solange der Main an einer Interessiert ist.
    • Episode 3

      Naja die richtung was der Anime bis jetzt einnimt gefällt mir nicht so dolle......
      Zum einen lässt sich Kazuya übelst leiten/benutzen von Mami und er schnallt es nicht.....

      Und dann wenn er hilfe braucht geht er zu Chizuru, die mir richtig leid tut.....
      Mal schauen wie sich die nächste Folge so macht......

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Folge 3

      Och nö, wieso müssen sie Kazuya jetzt so begriffsstutzig machen, ist doch klar das Mami ihn verarscht und ihm einfach kein Glück gönnt. Wieso auch immer, Eifersucht? Aber wieso hat sie ihn dann überhaupt verlassen.
    • Mami-chan ist halt ne kleine bitch, die anderen ihr Glück nicht gönnen kann, und der wahrscheinlich ihre Außenwirkung wichtiger ist, als alles andere. Dass das ne gewisse Leere nicht füllt, lernt sie vielleicht auch noch irgendwann...
    • Neu

      Dev schrieb:

      Kibe-chin best guy. Kazu worst guy. Story getting worse.

      oha eigentlich wollte ich noch ne Folge schauen, eine schoß noch geben.... aber wenn es schlimmer wird, und ich eh keine große lust mehr hab....

      Dann brech ich den Anime ab...... aber will noch was loss werden..... Chizuru ist super Sympathisch........

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Neu

      Folge 4

      Ich finde auch das der Verlauf des Animes eher schlechter wird, aber ich glaube das sie nicht mehr soweit kommen werden, dass es richtig schlecht wird.
      Ich werde den Anime weiter gucken, weil ich Chizuru ganz cool finde.

      Ich hoffe das ich jetzt nicht die einzige bin, die ihn weiter guckt. =O
    Lädt...