Mahouka Koukou no Rettousei: Raihousha-hen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mahouka Koukou no Rettousei: Raihousha-hen


      Mahouka Koukou no Rettousei: Raihousha-hen
      魔法科高校の劣等生 来訪者編

      Story

      Magie ist inzwischen kein Produkt der Fantasie mehr. Es ist eine Technologie der Neuzeit, die auch seit gut einem Jahrhundert in der Gesellschaft integriert ist. Viele Länder beschäftigen sich ausgiebig mit der Pflege ihrer Magier, was einem Rennen gleichkommt. Tatsuya Shiba ist ein Schüler der First High School Magierschule, der zu den schlechteren Schülern zählt, da er nicht mit besonderen Kräften gesegnet ist. Auch seine Schwester besucht diese Schule, doch lässt sie sich keineswegs mit ihrem Bruder vergleichen, da sie als beste Schülerin des neuen Jahrgangs zu den ausgezeichneten Schülern zählt. Was wird mit ihm geschehen; in einer Schule, in der man gerne auf die Menschen herabsieht, die eben nicht zu den auserwählten, guten Schülern zählen?
      ~aniSearch

      Japanese Staff

      Produktionsstudio: 8 bit

      Direction: Risako Yoshida
      Drehbuch: Tsutomu Satou
      Chara-Design: Kana Ishida
      Music: Taku Iwasaki

      Webseite: Webseite

      Informationen

      Genre: Action
      Nebengenres: Action, Alltagsleben, Drama, Scifi
      Tags: Charakterstarker Held, Genie, Magie, Oberschule, Schule, Stoischer Held

      Adaptiert: Light Novel

      Anzahl der Folgen: 12

      Start am 03.10.220

      Opening Theme:
      "Howling" von ASCA

      Ending Theme:
      "Na mo Nai Hana (名もない花)" von Miki Satou (佐藤ミキ)

      Japanese Cast

      Tatsuya Shiba
      CV: Yuuichi Nakamura
      Miyuki Shiba
      CV: Saori Hayami
      Angelina Kudou Shields
      CV:Youko Hikasa


      Erika Chiba
      CV: Yumi Uchiyama
      Leonhart Saijou
      CV: Takuma Terashima
      Mizuki Shibata
      CV: Satomi Satou
      Mikihiko Yoshida
      CV: Atsushi Tamaru


      Honoka Mitsu
      CV: Sora Amamiya
      Shizuku Kitayama
      CV: Yuiko Tatsumi
      Mayumi Saegusa
      CV: Kana Hanazawa
      Mari Watanabe
      CV: Marina Inoue
      Katsuto Juumonji
      CV: Junichi Suwabe


      PV



      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 1 + 2

      Ein starker und interessanter einstig, auch schön alle wieder zu sehen....
      Ich finde Angelina schon mal sehr Sympathisch, hoffe auf mehr Infos über sie.....

      Und es gibt schon einiges an neues, wie die zwei Typen..... die die Menschen, bzw. Magier angreifen....
      Bin schon sehhhr gespannt wie es weiter geht, bin nur ein wenig Traurig das es nur 12 Episoden gibt, ich mag den Anime....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 3

      Weiter geht's auf die suche nach den übeltäter.....
      Auch gab es ein treffen mit Mayumi und Katsuto die zusammenarbeiten wollen......

      Und Tatsuya hat sogar Infos von seiner Tante bezogen....
      Am schluss stehen sich dann noch Tatsuya und Angelina gegenüber.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 4

      Ne klasse Folge, die zwei Kämpfe sahen top aus.....
      Und sie haben fair gekämpft, schade das sie Unterhaltung danach nicht gezeigt haben..... vieleicht kommt es noch.....
      Auch gab es dann eine kleine Besprechung, um Infos auszutauschen.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Da Folge 1 nur die Einführung ist überspringe ich die Austauschschüler und komme direkt zu Folge 2. Hier kommen wir direkt mitten ins Geschen, das Konzept der Vampire findet sich in einem der zwei Übeltäter, die von der Lina, der Austauschschülerin, gejagt werden. In der Folge selbst haben sie ganz viele Fragen gestellt, doch für den Zuschauer steht eigentlich nur im Vordergrund wie die Fähigkeit der Schurken funktioneren und wie sie diese erhalten haben.
    • Episode 5

      Es gab weiter Infos über die Parasite und über die Magie selbst.....
      Und ein Kampf gegen ihn, und am ende hat sich der Parasite in den Mech versteckt....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Minoru schrieb:

      Episode 5

      Es gab weiter Infos über die Parasite und über die Magie selbst.....
      Und ein Kampf gegen ihn, und am ende hat sich der Parasite in den Mech versteckt....
      Da fehlen mir jetzt noch ein-zwei Folgen. Ich rate aber mal ein wenig. Bisher wissen wir, dass es Zusammenhänge zu Spektalweesn nach der alten Magie gibt. Übertragen auf die Neuweltmagie ist der Blutzoll allerdings nicht notwendig. Hier weiss ich auch gar nicht mehr genau, wer oder was überhaupt Blut benötigt hatte, ... nur Vampire?! Die Experimente aus denen sie hervorgegangen sind, waren dazu da um Supersoldaten zu erschaffen. Wissen wir an der Stelle was sie so überlegen machen sollte? Neue Magie, ein überragender Manapool?

      Da wir wissen, dass sie auf der Suche nach anderen kompatiblen Menschen sind, wird die Blutprobe wohl hierfür benötigt, sowie ein starker Wille und Emotionen.

      Ob sie sich dann auch tatsachlich nur die Energie anderer Lebensformen brauchen und gar keine Nahrung mehr aufnehmen müssen wird wohl ungeklärt bleiben.
    • Kyouma schrieb:

      Minoru schrieb:

      Episode 5

      Es gab weiter Infos über die Parasite und über die Magie selbst.....
      Und ein Kampf gegen ihn, und am ende hat sich der Parasite in den Mech versteckt....
      Da fehlen mir jetzt noch ein-zwei Folgen. Ich rate aber mal ein wenig. Bisher wissen wir, dass es Zusammenhänge zu Spektalweesn nach der alten Magie gibt. Übertragen auf die Neuweltmagie ist der Blutzoll allerdings nicht notwendig. Hier weiss ich auch gar nicht mehr genau, wer oder was überhaupt Blut benötigt hatte, ... nur Vampire?! Die Experimente aus denen sie hervorgegangen sind, waren dazu da um Supersoldaten zu erschaffen. Wissen wir an der Stelle was sie so überlegen machen sollte? Neue Magie, ein überragender Manapool?
      Da wir wissen, dass sie auf der Suche nach anderen kompatiblen Menschen sind, wird die Blutprobe wohl hierfür benötigt, sowie ein starker Wille und Emotionen.

      Ob sie sich dann auch tatsachlich nur die Energie anderer Lebensformen brauchen und gar keine Nahrung mehr aufnehmen müssen wird wohl ungeklärt bleiben.
      Ja es gibt immer noch einige Fragen, wie du gesagt hast..... da müssen wir noch ein wenig warten....
      Denn von denn Zielen der Parasite gab es ja noch nicht wirklich vielll zu hören.... bin gespannt.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 6

      Es ist Valentinstag, und es gibt haufen Schokolade..... die heftigste war von Mayumi......
      Sonst wird Tatsuya von der USNA beobachtet.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 7

      Nun jetzt hat Tatsuya ein Parasite auf seiner seite.....
      Und es gab ein Kampf gegen Linda und der USNA.....
      Wo Tatsuya mal klar schiff gemacht hat.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Die Valentinsepisode hat alle klassischen Fillereigenschaften abgearbeitet. Ich bin aber nicht dahinter gekommen wieso Shizuku so angetrunken gewirkt hat.

      Dem Vorgehen, bei Erläuterungen, die länger als 15(geschätzt) Sekunden dauern, parallel dazu banale, zumeist komische, Handlungen ablaufen zu lassen, die nichts mit dem Inhalt des Gesprächs zu tun haben, ist damit natürlich genüge getan worden. Jedoch erklärt das nicht ihren Zustand.

      Entschuldigt übrigens den etwas längeren Satz. Er hat sich gerade so schön geschrieben.
    • Episode 8

      Jetzt hat auch mal die Yotsuba jemanden geschickt, um klartext zu sprechen......
      Und es gab weiter Infos über die Parasite/Dämonen......
      Und Honoka hat eine neue Magie verwendet..... bin gespannt wie es weiter geht.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 11

      Ein neuer Schulbeginn, Lina ist wieder nach Hause geflogen..... und Shizuku ist zurück.....
      Auch gab es ein neuen Charakter, Minami die für den Yotsuba Clan arbeitet......

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Bin momentan erst bei Episode 8. Diese hatte es aber in sich. Wir habe eine Menge über die Parasiten erfahren, welche mich immer mehr an Kiseijuu erinnern. Obwohl ein Vergleich nicht fundiert und eigentlich unangebracht ist.

      Der Fanservice mit dem Androiden hat nichts überraschendes gehabt und den Fluss eher behindert. Hat aber den Weg für die letzte Szene in Ep. 8 bereitet. So stellt man an die Entscheidung des Protagonisten nicht in Frage. Interessant an der Stelle ist, dass offensichtlich noch eine Verbindung zwischen Honoka zu bestehen scheint. Und Touyma Nao kann den Synchronsprechern hinzugefügt werden. ^^

      Hier werden wir vielleicht in der nächsten Episode die Ebene der wissenschaftlichen Sichtweise der Magie verlassen und uns auf einer Emotionalen Ebene bewegen. Da Gefühle schon vorher als Faktor für die Parasiten ausgemacht worden sind, gliedert sich der Trigger über Honoka darüber ins Gesamtbild ein. Liest zufällig jemand die LN und weiss wie viele Details einem die Serie vorenthält?


      Bei Angelina ist mir Tatsuyas Verhalten noch nicht ganz erklärbar. In ihrem Aufeinandertreffen hatte er sie selbst als "zu weich für das Militär" bezeichnet, aber selbstverständlicherweise, sie nach seinem Sieg jedoch wieder geheilt und an einem passenden Ort liegen gelassen. Als Vorwand dafür kann eigentlich nur dienen, dass sie selbst die Entscheidungen, bzw. das momentane Bild, des amerikanischen Militärs von der Situation hinterfragt und versucht die Angelegenheit aufzuklären. Vielleicht will er aber auch nur vermeiden, dass eine offiziell eingetragene Austauschschülerin als vermisst gemeldet wird.
    • Episode 12

      Und wieder irgenwelche Terroristen, sie haben es auf den neuen Tokyo Tower abgesehen......
      Auch gab es die Fähigkeiten der zwei Geschwister zu sehen.....
      Und der erste auftritt der Terroristen, mit einer kleinen ansprache.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Episode 13 (Finale)

      Tatsuya hat den die sache wieder zusammen gehalten, und das Wörtlich.....
      Hat ihn aber einiges abverlangt, ende gut alles gut.....

      Am schluss wurde dann das neue Schuljahr angeleutet.....
      Gab auch schon neue Charakter zu sehen, die zwei jüngeren Schwestern von Mayumi.....
      Und Minami ist jetzt auch auf der Schule, und Wohnt jetzt bei Miyuki und Tatsuya......

      Fazit:

      Fand die Staffel schwächer als die erste, mir hat das gewöhnliche Schulleben ein wenig gefehlt.....
      Es gab aber einige neue Charakte, wie Angelina die ich seh Sympathisch finde.... man kennt sie auch schon aus den Movie.....

      Nun hoffe auf eine dritte Staffel, es gibt ja noch einiges zu sehen..... hab auch schon gelesen das ein Spin-off über Miyuki geben soll..... bin gespannt......

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Nur noch 2 Episoden, dann ist es geschafft. Die Abdeckung der Rezension zur 13en Episode muss sich deshalb noch ein wenig gedulden. Lina fällt jetzt in die Schublade des schutzbedürftigen Stereotyps. Als eine der stärksten Magister der Welt hat sie gleich 2x hintereinander gegen Schüler verloren und (zum ersten Male ??) ihre Mission nicht erfüllt. Auch ihr nächster Auftrag scheitert und dann muss sie sich von ihren vorsätzlichen Feinden anhören wie ihr Job auszusehen hat. Damit ist einem Menschen ziemlich viel auf einmal zugemutet worden, doch für ausgedehnte depressive Phasen, Selbstzweifel oder innere Konflikt ist in einem klassischen Shonen mit OP-MC kein Platz und so wird die naheliegende Lösung aufgegriffen. Unser Champion ebnet ihr den einzig richtigen Weg, den eine schutzbedürftige Frau haben kann , und hält ihr einen Platz in seinem Ha.. seiner Seite frei. Die Entscheidung bleibt am Ende von Folge 10 eine rhetorische.

      Richtig gut gefallen hat mir der Kampf der Geschwister als Duo.
    Lädt...