Angepinnt Fußballthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was will man machen wenn man einen Weltklasse Spieler hat, der in der Nationalmannschaft nur schlechte Leistungen zeigt und auch ansonsten scheinbar nicht ins Team passt.
      Toni Kroos hat sich in einem INterview quasi direkt dazu geäussert, 2x sogar. Einmal direkt nach einem Länderspiel wo er die Mitspieler vor allem Sane kritisierte und dann später nochmal als die
      Entscheidung fix war. Wenn die Führungsspieler den Spieler nicht wollen, wenn der Spieler nichts gut spielt und nicht ins System passt, vielleicht sollte man dann dem Trainer der schonmal Weltmeister geworden ist vertrauen.
      Vielleicht sind dort ganz andere Gründe von denen wir nix wissen ein Faktor gewesen.
    • BMX schrieb:

      Und ja btw, GSW wiedermal Champion. LeBron kann einem nur leid tun. NBA läuft auch Gefahr an derselben Krankheit wie die Bundesliga zu

      erkranken. Eine zu dominante Mannschaft. Naja es ist es 2 mal hintereinander. Nicht 6 Mal wie bei den Bayern.
      Ein Grund lag ja damals bei der Erhöhung des Salary Caps, GS kam das auch nochmal entgegen. Die mussten damals zwar Bogut und Barnes verscherbeln, dafür kam aber Durant als unrestricted free agent. Ein grandioser Deal eines bereits toll aufgestellten Teams und die zwei (MVP-)Titel sprechen für sich. Zumal sie 4 Mal in Folge im Finale standen und 3 Mal gewonnen haben. Wobei sie dieses Jahr gegen Houston verlieren müssen, aber wenn HOU gefühlt 10% von downtown trifft in Spiel 7...
      Das größere Problem, das die NBA hat, ist nicht GSW, sondern das West-Ost-Gefälle. Der Osten verliert extrem an Attraktivität...man stelle sich mal vor, Lebron wechselt nächste Saison auch in den Westen z.B. zu den Rockets oder zu den Spurs. Wechseln wird er auf jeden Fall...aber das soll es mal gewesen sein mit dem Offtopic. Gibt ja gar keinen Basketballthread auf nigatsu, vllt nächste Saison o/

      edit: Hier noch was zu GSW: spox.com/de/sport/ussport/nba/…-ist-nichts-ruiniert.html



      Zu Sane: Gab bestimmt auch mehrere Gründe, Jogi hat sein Team im Kopf. Reus, Draxler, Müller und Özil sind in seinem System besser geeignet und leistungstechnisch dann wohl auch vor Sane.

      Was mir mehr Sorgen macht, ist die Abwehr. Deutschland muss da brutal über das System und Ballbesitz kommen, wofür Kroos perfekt ist...aber wehe, da gibt es Ballverluste im Mittelfeld und der Gegner rollt mit Geschwindigkeit an, hat man in den beiden letzten Testspielen nun gesehen. Mexiko ist deswegen ein seeeehr gefährlicher Gegner für die Deutschen. Merkt euch mal den Namen Hirving Lozano, der wird für Aufsehen sorgen. Hier habt ihr es zuerst gelesen... aber Schweden liegt uns, Südkorea ist zu schwach mMn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lebbo ()

    • Ich bin nur ein Basketball Casual. Was den Wechsel von Lebron angeht, Colin Cowherd hat ein ziemlich interessantes Plädoyer für einen Lakers Wechsel gemacht.



      Was Sane angeht, bin Ich eigentlich der Meinung das ein Trainer wie Löw in der Lage sein muss um die Fähigkeiten eines Sane herumzubauen.
      Dann muss er eben eine taktische Lösung finden in der Sane mit seiner Schnelligkeit auftrumpfen kann.


      Ich frage mich wann Delusional Draxler endlich vom PSG weggeht. Der Typ ist zufrieden mit einer Statistenrolle solang es in einem "Weltklasseverein" ist.
      Einfach ein komischer Typ. Der wäre in der Bundesliga besser aufgehoben.
    • Lel, Nagelsmann zu RB Leipzig fix. Vom Plastico zum größeren Plastico. Damit hat der schon mal so einige Sympathiepunkte verspielt X/

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Kein riesiger Sprung, aber ein sinnvoller, bevor es dann zu den Bayern geht. Macht absolut Sinn und zeigt auch mal wieder, dass Rangnick keine halben Sachen machen. Dann macht er es lieber selbst ein Jahr und holt die bestmöglichste deutsche Option eben erst 2019. Das eine Jahr ist dann am Ende auch nicht "verschenkt", weil er selbst ja defacto immer eine gute Option für einen Trainerposten ist.

      Top-Transfer Leipzigs bleibt einfach der gute Ralf.

      Das erklärt natürlich, warum man von Seiten Leipzigs bei Hasenhüttl gezögert hat. Wenn man mit Nagelsmann eine mögliche Option 2019 hat, dann verlängere ich den Vertrag halt nicht unnötig.

    • Als Bayernfan trauere ich ein wenig Michael Reschke nach. Letztes Jahr hat er Stuttgart schon mit cleveren Deals in der Winterpause den Arsch gerettet und sie als zweitbeste Rückrundenmannschaft auf Platz 6(!) geführt. Terodde weg, Gomez für 3 Mio geholt. Nun schieben sie den Halbinvaliden Ginzcek zu Wolfsburg und bekommen noch den Ex-Stuttgarter Didavi und 10 Mio Euro dafür! Ein genialer Deal. Zwar ist Didavi auch sehr verletzungsanfällig, aber dann noch die Kohle dazu...
      Dann noch Castro vom BVB geholt, der bei Stuttgart sicherlich wieder mehr und besser spielen wird.
      Außerdem haben sie sich sinnvoll und gut verstärkt mit Pablo Maffeo (Manchester City), Borna Sosa (Dinamo Zagreb) und Marc-Oliver Kempf (SC Freiburg).
    • Nice. Ne NBA-Diskussion: Lebron hat abartige Playoffs gespielt, aber gegen so ein einzigartiges High-Talent-Team wie die jetzigen Warriors kann selbst LBJ nichts ausrichten. Die Serie wäre aber imho anders gelaufen, wenn JR keinen brainfart in Game 1 gehabt hätte.
      Dass GSW Durant angeln konnte, lag tatsächlich an einer Situation, die so nicht nochmals passieren wird. Ob allerdings die Warriors auch nach 2019 das Team zusammenhalten können, wird interessant sein. Draymond wird nen Max verlangen. Und ich weiss nicht, wie lange noch die GSW-Mashine anhält. Dieses Jahr wirkten sie schon etwas überm Berg (2017 war imho ihre Peak). In den nächsten PO ist Steph 31, KD 30, Iggy 35, Livingston 33, Klay und Dray 29 und Mcgee 31. 4 tiefe Playoffruns hinterlassen sowohl körperlich als auch mental Spuren. Es sei denn, man heisst Lebron, aber die 8 Finals in Folge kamen auch durch die Leastern Conference zustande.
      Hochinteressant wirds sein, wenn LBJ zsm mit Kawhi und PG ein Superteam in LA bildet. Sieht allein schon körperlich scary aus. Sind aber auch 3 SF. Das wäre vom Talentlevel aber abartig (PG und Kawhi sind zudem absolute Elitedefender). Das Gegenteil von small ball und damit potentielle Warriorsnemesis

      PG: Lonzo (1.98 m)
      SG: PG (2.06 m)
      SF: Kawhi (2.01 m bei 2.20 m Spannweite)
      PF: Lebron (2.03 m)
      C: Kuzma (2.06 m) oder Brook (2.13 m)
      Mismatch galore

      Btw Michael Lustig von der schwedischen Nationalmannschaft hat gesagt, dass er von 2 deutschen Nationalspielern beleidigt wurde. Sagt viel über die ach so sauberen doitschen Jungs aus. Ich tippe auf Müller, die alte snitch.
    • Mach einfach einen NBA Thread auf und Ich lasse dann dort meinen unqualifizierten Bullshit ab.


      PS: Durant of House Slytherin hatte den teamunfähigen Stat Padder Westbrook an seiner Seite der jeden Superstar vergrault , auch Harden. Jetzt mit Melo wird es auch nix.
      Er ist ein Ball Hog und das einzige was ihn interessiert ist jedes Spiel einen Triple DOuble zu schaffen. Verteidiger lassen uncontested Rebounds liegen auf Westbrooks Ansage.
      Das ist kein Spieler der noch an einen Ring glaubt, sondern ein Opfer.
    • Christiano Ronaldo verlässt nun tatsächlich Real und wechselt zu Juve. Ist nun wohl fix. Hätte nicht gedacht, dass die das durchziehen, nachdem da die letzten Jahren ständig irg. welche Gerüchte aufgetaucht sind, er aber weiterhin immer bei Real blieb. Lt. Kicker ne Ablöse von 105 Mio. Euro, dafür kriegt er 30 Mio. Nettogehalt im Jahr. Dann bin ich mal gespannt, ob er bei Juve noch was bringt ^^
      Jetzt ist's auch aus für die ganzen Hala Madrid Türken :D: . Die werden nun zu Forza Juve Türken ^^

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Geil ist ja, dass Real damit sogar ein "Transferplus" macht. Quasi über die Jahre nur Gehalt gezahlt - was er durch die Erfolge eigentlich selbst refinanziert hat.

      105 Mio. und 30 Mio p.a. sind aber schon eine Hausnummer von Juve. Mal sehen, wo die die einsparen wollen.
      Für Real eigentlich fast schon perfekt...

    • Juvefan oder einfach Anti-Real? Beim letzteren bin ich bei dir Kona, haha.

      Schade, dass CR nicht zu United geht. Aber wäre eine Zumutung, da man dort nun mehr auf die eigene Jugend baut als auf einen 'alten Knacker'. Wobei er sicher ein gutes Vorbild sein könnte. Naja, wird er wohl mit 36-37 machen, dann wenn er nicht mehr rennen kann und nur noch Standards schiesst.
      해를 찬양하다
    • Ronaldo verstehe ich, der war noch pissed wegen der Steuersache und hatte sicher auch was Lagerkoller. Für Real macht es denke ich keinen großen Unterschied, man wird am Markt räubern und Ronaldo hatte in der Liga einige Schongänge, damit er für die CL fit bleibt. Die Strategie hatte Zidane die Liga gekostet, zeigte aber auch, dass Real einfach ein Budget Jahr hinter sich hat, ohne interessanten Neuzugang. Ich bin gespannt wie es ihm bei Juve geht, eine weitere gute Mannschaft, wo er sicher gut abgehen wird. Allerdings blieb mir auch nicht verborgen, dass die Tore in Liga und CL etwas überstrahlten, dass er auch viele Situationen liegen ließ, die er sonst ohne Beine reingemacht hätte und Real am Ende auch den Anschluss an Barca kostete. Am Anfang der Saison war das schon fast eine Krise. Bin schon etwas gespannt, ob das ein Anfang vom Ende war und Zidane ihn deshalb oft schonte, oder nur ein etwas wankendes Jahr.

      Bei Real hoffe ich, dass dadurch Bale wächst und eben nicht geht, hoffentlich kein Neymar, der ist ein Aufrührer und würde so schnell rausfliegen wie er gekommen ist. Dieses Jahr bin ich wirklich neugierig, hoffentlich gute Neuzugänge. In einem WM Jahr wird Perez immer gerne aktiv und kauft die besten Spieler ihrer Nationen. Mbappe ist ja im PSG Team extrem gemobbt worden von Neymar und co, der wäre mal ein richtiges Pfund für Real. Geld spielt keine Rolle denke ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von TaLLa ()

    • Neu

      Der "Umbruch" beim BVB geht ja doch langsam vonstatten. Castro weg, Sokratis weg, Durm weg, Weidenfeller Karriereende, Yarmolenko weg - mit Diallo, Delaney, Hitz, Hakimi und Wolf "frisches" Blut eingekauft.

      Wenn man es jetzt noch schafft ein wenig im ZM auszudünnen (Sahin, Rode) und vielleicht den ein oder anderen Spieler nochmal verleiht (Bruun Larsen, Burnic, Zagadou), wäre es natürlich perfekt.

      Unabhängig davon sollte noch ein Stürmer kommen. Ich weiß nicht, ob Aki und Susi bereit wären für einen Stürmer 50 Mio zu investieren, oder ob man da lieber doch eine kleinere Lösung anpeilt. Für mein Empfinden könnte ich mich durchaus mit einer Lösung alá Dzeko/Mandzukic/Giroud anfreunden, um dahinter Isak aufzubauen - vielleicht könnte man da günstig Leao noch dazu packen.

      Damit hätte man "kurzfristig" eine Lösung, die Internationale Klasse mit sich bringt, aber auch die Aussicht für Isak/Leao, da bei entsprechender Entwicklung in die Startelf zu stoßen.


      Die ersten Ansätze im Testspiel gestern haben mir schon gefallen. Favre ist der richtige für uns und ich glaube Bürki darf sich mit Hitz im Rücken auch nicht zu sicher sein.

    Lädt...