Angepinnt Fußballthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So... mal wieder meinen Dünnschiss abliefern.

      Transferphase beim BVB:
      Finde ich solide. Man konnte einige Altlasten (Castro, Schürrle, Durm und zum Abschluss auch Sahin) loswerden und hat auch in der IV den Umbruch mit den Verkauf von Sokratis komplett vollzogen. Finde ich auf der Abgangsseite schon stark. Alle "Wunschverkäufe" durchzudrücken ist utopisch.

      Auf der Zugangsseite hat man sich sehr sinnvoll verstärkt. Vielleicht nicht immer qualitativ besser, als das Material was da war, aber die Spielertypen passen insgesamt besser. Delaney und Witsel werden das ZM definitiv stabilisieren und die Kombination mit Dahoud hat im ersten Bundesligaspiel sehr gut gefallen... In der IV hat man Sokratis mit Diallo ersetzt und ich denke mit Akanji/Diallo ist man da auch sehr gut aufgestellt. Hakimi perspektivisch als Leihspieler um eine Alternative zu Piszczek zu haben ist sicher auch nicht verkehrt und Hitz als neue Nummer 2, der durchaus auch nochmal Bürki treiben kann fand ich schon zum Zeitpunkt der Verpflichtung stark.

      Wolf für den Preis musste man einfach machen - und auf Paco Alcacer bin ich gespannt. Das er in Barca keine tragende Rolle gespielt hat, kann man ihn nicht vorwerfen bei der Konkurrenz. Bei Valencia hat er mir sehr gut gefallen und ist trotz seiner Größe eher eine echte 9 als es Reus oder Philipp sind.

      Die ersten beiden Pflichtspiele:
      Es läuft noch nicht alles perfekt - aber die Moral ist wieder da. Der unbedingte Wille das Spiel zu gewinnen. Auch nach Rückschlägen. Letzte Saison tat das schon weh, wenn wir nach einem Gegentor und Rückstand wie angeschlagene Boxer über den Platz torkelten. Das man dann zwei Spiele nach Rückstand dreht und gewinnt wird Selbstbewusstsein bringen. Man sieht schon sehr gute Ansätze, aber auch, dass man noch viel probiert und eben vieles noch nicht klappt. Ich würde an Favres Stelle auch Abstand vom 433 nehmen und eher in Richtung 4231 gehen. Das funktionierte meiner Meinung nach in der Vorbereitung besser, zumal im 433 der Stürmer einfach zu sehr isoliert wird.

      Aktuelle Starting XI für mich: Bürki - Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer - Delaney, Witsel - Wolf, Dahoud, Reus - Paco Alcacer

      Ich bin btw. kein großer Schmelzer-Fan. Aber ich denke es hat seinen Grund, wenn mehrere Trainer (inkl. Tuchel) Schmelzer als LV vor Guerreiro vorziehen. Vielleicht kommt Guerreiro aber auch nochmal. Wichtig ist halt, dass die AV Unterstützung durch ihre Vordermänner bekommen. Das hat mir btw. an Pulisic gegen Leipzig nicht gefallen. Piszczek war permanent gegen beide Leipziger Außenspieler allein, weil Pulisic kein Bock auf Defensivarbeit hat. Da siehst als Außenverteidiger halt bescheuert aus. Reus hat da wesentlich besser zurück gearbeitet.


      CL-Gruppe:
      Machbar und doch Attraktiv. Monaco und Atleti und dann noch mit Brügge keine Weltreise in den Osten Europas. Das tut gut.
      Purster Losglück hat aber echt Scheiße 04 gehabt.

    • Selbst mit dem Gehalt ist das relativ günstig.
      30 Mio über 5 Jahre ist quasi nichts. Ohne AK kannst dann gut und gerne 10-15 Mio nochmal oben drauf rechnen.

      Klar. Im Gesamtpaket ist es jetzt kein "Schnapper". Aber auch nicht übertrieben teuer. Dafür konnte man Yarmolenko und Schürrle abgeben und ist nun mit Reus, Philipp, Sancho und Pulisic inkl. Wolf ausreichend auf den Außenpositionen besetzt ohne dabei großartig Qualität verloren zu haben - dafür hat man wohl Optionen gewonnen. Wobei ich Yarmo nach wie vor gerne gehalten hätte.

    • Sportlich absolut nachvollziehbar, ist sicherlich der richtige Schritt. Sahin war nun schon so lange dabei, der ist für mich eigl. kaum mehr beim BVB wegzudenken. Hoffe er kriegt bei Bremen auch genug Einsatzzeiten.

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Das war ja gestern Folterfussball der Dortmunder. Aber was erwartet man von einer Käseoffensivreihe Reus/Wolf/Philip? Da fehlt es eindeutig an Spielkultur. Warum hat Favre Sancho so spät eingewechselt?
      Hoffentlich ist dieser Paco wirklich ein Messias. Philip ist bislang unhaltbar und irgendwelche Dortmundfans haben sich herbeifantasiert, dass er der neue Aubameyang werden könnte :D
    • Sehe da wie gesagt auch ein Problem im Spielsystem. Im 433 ist ein Philipp einfach verloren, weil einfach zu breit. Hannover hat das Zentrum dann auch richtig gut zugemacht.
      Mal sehen ob es mit Paco Alcacer weiter ein 433 bleibt, oder ob er doch umstellt. Ich glaube es würde unserem Spiel guttun, einen richtigen OM im Spiel zu haben.

      Bin ja auch ein wenig davon überrascht, dass Kagawa bei Favre komplett Außen vor ist. Habe erwartet, dass das genau so eine Favre-Spieler ist.

    • Neu

      Na das war ein Duselsieg mit einem Duseltor. Jetzt weiß man auch wieso Götze meistens auf der Bank sitzt. Kagawa dagegen war ziemlich stark.

      Naja egal, 3 Punkte sind 34 Punkte. Wie man die geholt hat fragt später keiner mehr. Aber da ist ne Leistungssteigerung nötig. Wobei Brügge eigl. auch recht mutig und gut nach vorne gespielt hat. Gegen Ende ist denen einfach die Kraft flöten gegangen.

      Und Liverpool macht das Ding auch in letzter Sekunde, nice.

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Neu

      Jetzt fragt man sich eigentlich noch mehr, warum Götze meistens auf der Bank sitzt und Kagawa nur auf der Tribüne.
      Shinji gehört in die Startelf. Der war der einzige der gestern endlich mal Bewegung reingebracht hat. Genau das brauch es einfach. Jemand der die Bälle in die Spitze spielt und sich direkt mit Laufweg wieder für den Doppelpass anbietet. Jemand der sich fallen lässt, um den Ball mal aufzunehmen. Das war gestern teils wieder dieses "wir schieben den Ball um den Gegner herum ohne in die gefährliche Zone zu kommen". Entsprechend gab es halt kaum Torchancen.

      Da muss man sich einfach mal anbieten. Reus, Weigl und Götze haben mir gestern Null gefallen offensiv. Wolf versucht sich zumindest in den Schnittstellen anzubieten...
      Immerhin scheint die Abwehr zu funktionieren. Diallo und Akanji machen das richtig gut defensiv und schalten sich auch sinnvoll nach vorne ein und können das Spiel schnell machen.
      Ist halt nur blöd, wenn der gute Pass in die Spitze eine halbe Minute wieder im Fuß der Innenverteidiger ist. Nicht weil der Gegner den Ball in unsere Hälfte getragen hat, sondern weil man erstmal eine Rückpass-Stafette eingeleitet hat...


      Bleib dabei. Meine "Wunschaufstellung" ist ein 4231 mit Dahoud/Witsel im ZM und Kagawa auf der 10. Davor eben Alcacer und auf den Flügeln Reus und aktuell eher Wolf als Pulisic.

      Immerhin erduseln wir uns die Punkte, obwohl es nicht optimal läuft... Letzte Saison wären wir wohl gegen Brügge baden gegangen.

    • Neu

      Wolf ist ein Anti-Fussballer. Typischer Liebling von doitschen Fussballfans, die sich auf Mentalität einen jockeln. Was Dortmund aber braucht, um das nächste Lvl zu erreichen, sind Spieler mit flair und 1vs1 skills. Mit einer Offensereihe Reus / Paco / Wolf / Kagawa hätte man null flair und reine Systemspieler. Reus ist zwar zucker, aber auch eher Abschlussspieler. Imho muss entweder ein Sancho oder ein Pulisic spielen. Derzeit stimmen nur Ergebnisse, aber lang geht das nicht gut mit dieser Spielweise. Wolf ist lediglich ein neuer Grosskreutz.

      Btw Dembele ist on fire und zeigt was fürn Goldjunge er ist.
    • Neu

      Das war doch mal ein netter Auftaktsieg der Bayern. Also ist Ajax doch der "stärkste" Gegner? Mal sehen.
      Auf jeden Fall heute mit Sanchez in der Startelf als vielversprechende Alternative und Tor. Passt!

      Am Wochenende gehts nach Gelsenkirchen...sind meistens Drecksspiele. :D


      Oha, Man City verliert at home gegen Lyon!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1-mal editiert, zuletzt von Lebbo ()

    Lädt...