Runde 306

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Runde 306

      In dieser Runde probieren wir mal etwas neues aus. Das Spiel kommt eigentlich aus einem Manhwa und es ist quasi Spoilerfrei in die Forumumgebung gesetzt. Mich interessiert an der Stelle wie sich das Spiel in einem nicht von dem Schreiber vorgegebenen Setting entfaltet. Ein kleiner Auszug ist mit dabei, damit man ein Bild vor Augen haben kann.



      Regeln und Beschreibung:
      Jeder Spieler besitzt einen Raum und ein Gerät (Remote) mit zwei Slots in denen USB-Sticks sind.


      Gerät:
      Zu keinem Zeitpunkt dürfen beide Slots leer sein
      Befindet sich ein USB-Stick eines anderen Spielers im Slot, so kann man sich mit diesem verbünden, oder dessen Raum stehlen


      USB-Stick:
      Kann an andere Spieler weiter gegeben werden


      Siegbedingung:
      Das Team welches zuerst mindestens a Mitglieder und mindestens b Räume besitzt gewinnt.


      a und b nach Anzahl der Mitspieler
      Anzahl Spieler = n >= 5:
      Mitgliefer: a=n/3 (abgerundet)
      Räume: b=2n/3 (abgerundet)



      Die Weitergabe von USB-Sticks und die Nutzung des Geräts können entweder heimlich erfolgen, indem sie per PN an den Spielleiter weitergegeben werden, oder im Thread bekanntgegeben werden.
      Dies erfolgt durch die Nutzung folgender Klammern "<" ">". Der Inhalt sollte für einen Leser verständlich sein.
    • Zum Verständnis mal so ein paar Fragen.

      • Wenn ich das richtig verstehe, dann hat jeder Spieler seinen eigenen Raum?
      • Gibt es leere Räume?

      Quellcode

      1. __________________ __________________ __________________
      2. | | | |
      3. | Spieler 1 | Spieler 2 | Spieler 3 |
      4. | | | |
      5. __________________ __________________ __________________
      6. | | | |
      7. | Spieler 4 | Spieler 5 | Spieler 6 |
      8. | | | |
      9. __________________ __________________ __________________
      10. | | | |
      11. | Spieler 7 | Spieler 8 | Spieler 9 |
      12. | | | |
      13. __________________ __________________ __________________
      Alles anzeigen
      Als Spieler kann ich dann eines der folgenden:
      1. Bündnis mit Spieler X (frei nach Wahl? Nachbar?)
      2. Eroberung von Raum X (frei nach Wahl? Nachbar? Können leere Räume erobert werden?)
      Was passiert mit dem Spieler, dessen Raum erobert wurde? Ist er aus dem Rennen?
    • Das ganze ist aus Tower of God, aber es fehlt das ganze drumherum: Warum sollten wir nicht alle gemeinsam gewinnen? Zudem spielen wir übers Forum, ergo gibt es keine physische Gewalt mit der man sich anderer Geräte/Räume bemächtigen kann.
      Dann fehlt auch was Teammitglieder davon haben im Team zu sein/was es bedeutet den eigenen Raum zu verlieren etc.

      Der Witz bei dr Sache war, dass du deinen eigenen Connecctor hast, um Teammitglieder zu machen diesen aber vertrauen musst das sie den richtigen Knopf auf der Fernbedienung drücken/sie ihren eigenen Connector und keinen fremden angesteckt haben.
    • Eliholz schrieb:

      Zum Verständnis mal so ein paar Fragen.

      • Wenn ich das richtig verstehe, dann hat jeder Spieler seinen eigenen Raum?
      • Gibt es leere Räume?

      Quellcode

      1. __________________ __________________ __________________
      2. | | | |
      3. | Spieler 1 | Spieler 2 | Spieler 3 |
      4. | | | |
      5. __________________ __________________ __________________
      6. | | | |
      7. | Spieler 4 | Spieler 5 | Spieler 6 |
      8. | | | |
      9. __________________ __________________ __________________
      10. | | | |
      11. | Spieler 7 | Spieler 8 | Spieler 9 |
      12. | | | |
      13. __________________ __________________ __________________
      Alles anzeigen
      Als Spieler kann ich dann eines der folgenden:
      1. Bündnis mit Spieler X (frei nach Wahl? Nachbar?)
      2. Eroberung von Raum X (frei nach Wahl? Nachbar? Können leere Räume erobert werden?)
      Was passiert mit dem Spieler, dessen Raum erobert wurde? Ist er aus dem Rennen?
      Der Spieler ist nicht aus dem Rennen, hat aber keinen Raum mehr.





      Slag schrieb:

      Das ganze ist aus Tower of God, aber es fehlt das ganze drumherum: Warum sollten wir nicht alle gemeinsam gewinnen? Zudem spielen wir übers Forum, ergo gibt es keine physische Gewalt mit der man sich anderer Geräte/Räume bemächtigen kann.
      Dann fehlt auch was Teammitglieder davon haben im Team zu sein/was es bedeutet den eigenen Raum zu verlieren etc.

      Der Witz bei dr Sache war, dass du deinen eigenen Connecctor hast, um Teammitglieder zu machen diesen aber vertrauen musst das sie den richtigen Knopf auf der Fernbedienung drücken/sie ihren eigenen Connector und keinen fremden angesteckt haben.
      Der letzte Satz trifft immer noch zu. Es fehlt halt der Teil mit der Gewalt, da das einfügen von Kampfkraft schwierig ist. Aber sein Leben aufs Spiel zu setzen muss nicht Teil der Übung sein.
    • Naja, aktuell fehlt noch der Gegnerpart wieso wir nicht instant ein großes Team bilden und gewinnen sollten. Zudem gibt es keine Mechanik an anderer Leute Räume oder Bündnispartner zu kommen, wenn diese nicht wollen. Ich denke durchaus das man was interessantes daraus basteln könnte, aber aktuell fehlen noch einige Teile damit es spielbar wird.
    • Slag schrieb:

      Naja, aktuell fehlt noch der Gegnerpart wieso wir nicht instant ein großes Team bilden und gewinnen sollten. Zudem gibt es keine Mechanik an anderer Leute Räume oder Bündnispartner zu kommen, wenn diese nicht wollen. Ich denke durchaus das man was interessantes daraus basteln könnte, aber aktuell fehlen noch einige Teile damit es spielbar wird.
      Das ist prinzipiell richtig. Galt aber gleichermaßen für ToG. Dort haben nunmal die individuellen Ziele der Personen über dem Spielziel gestanden. Die Mechanik der Räume ist analog, nur das Gewinnen von Bündnispartnern weicht hier etwas ab. Das Vorhaben war es eher ein Spiel zu finden, welches weniger als 10 Personen sinnvoll nutzen können.

      Alternativ würde mir Momentan nur noch Cash n Guns, ohne Teams, einfallen. Da müsste ich dann nochmal durch die Regeln gehen.
    • Slag schrieb:

      Natürlich, aber wir haben hier halt keine anderen Ziele als das Spiel zu gewinnen, daher muss das Adverse extra eingebaut werden. Aktuell ist es wie eine Runde Düsterwald wo es keine Wölfe oder sontige Gegnerpartei gibt :)

      Und ich glaube Secret Hitler lässt sich auch recht gut mit wenigen spielen?
      Gedankengang in die richtige Richtung. Eigentlich wollte, dass man während des Spiels zu der Feststellung kommt. Diese setzt allerdings voraus, dass niemand unter den Teilnehmern einfach nur fies, oder vielleicht auch planlos, ist. Wir haben es hier mit einem Konzept zu tun, bei dem die Entscheidung eigentlich logisch wäre, aber durch menschliches Verhalten trotzdem ein anderer Ausgang erfolgen kann. Mein eigentlich Ziel war auf so eine Diskussion zu kommen.

      Ich probiere mal Secret Hitler für Runde 307 aus. Habe da aber noch nie mitgewirkt.
    Lädt...