Platinum End

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Platinum End



      Story
      Nachdem Mirais Familie bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, kommt er zu seinem Onkel und seiner Tante. Doch sein Leben dort ist unerträglich und so springt er am letzten Tag der Mittelschule von einem Hochhausdach. Im letzten Moment rettet ihn jedoch der Engel Nasse und erklärt ihm, dass jeder das Recht auf Glück hat. Sie stattet ihn mit besonderen Fähigkeiten aus und gibt ihm die Chance seinem Leben wieder einen Sinn zu geben … ~Anime2you

      Studio: Signal.MD


      Director: Kazuchika Kise & Hideya Takahashi

      Orginal Creator: Tsugumi Ohba


      Genre: Drama, Supernatural, Shounen
      Folgen: 24 Folgen
      Start: 08.10.2021
      Vorlage: Manga





      Charakter

      Mirai Kakehashi
      Saki Hanakago
      Nasse
      Revel


      PV
    • Ich müsste eigentlich mal den Manga weiterlesen, bevor ich jetzt hier reinschaue... Mal sehen, nebenher. Freue mich aber trotzdem drauf :)
      Vorteil: Der Manga ist durch, dass heißt wir können hier hoffentlich endlich mal wieder eine volle Adaption erwarten, wenn gleich 24 Episoden für 14 Bände sportlich, aber finde nicht unmachbar sind.

    • Gott, ist das lange her. Die erste Episode hat quasi die ersten zwei Chapter adaptiert, welche in etwa 2/3 des ersten Bandes ausmachen.
      Also schon recht viel. Das hat man finde ich auch gemerkt. Fand den Einstieg schon etwas "overpaced". Hätte man auch gut in zwei Episoden packen können. So wirkte das zumindest für mich schon etwas zu flott...
      Mal sehen, ob das so bleibt. Im Manga ist das halt Ohba-typisch schon recht viel Text und viel Fokus auf Charakterentwicklung.

      Optisch ist das jetzt nicht Top-Class. Aber vollkommen in Ordnung.

    • Erste Folge gesehen und ja, es fängt ganz ok an. Natürlich ist das Setting super generisch, Mensch bekommt Fähigkeiten und muss in einem Battle Royal die anderen Fähigkeitsträger töten. Auch das man am Ende Gott wird, ists nichts neues.

      Also mit Innovation kann der Anime schon mal nicht glänzen. Mit den Animationen auch nicht wirklich, die sind nämlich auch nichts besonderes.

      Bei den Charaktern wird man noch sehen, ob die was drauf haben. Den Engel finde ich interessant, hat keine Menschliche Moral und wirkt dadurch direkt skrupellos.

      Ich Wette das dieses Mädchen, dass er als Kind mochte, auch ein Engelsträger ist, sonst hätten sie diese Szene nicht gezeigt. Vielleicht ist es auch in der Gegenwart sein Love Interest, ein wenig Romance kann dem Titel nicht schaden.
    • Mir gefällt bisher, was ich sehe.
      Der erste Band wurde mit den ersten zwei Episoden fast 1-zu-1 umgesetzt. Im Gegensatz zur ersten Episode, hat das Pacing in der zweiten Episode besser gepasst. Wurde aber eben auch weniger umgesetzt und man hatte mehr Zeit.

      Ich glaube, als Manga-Leser kann man sich hier tatsächlich auf eine solide originalgetreue Adaption freuen.

    • Mein Fazit nach 3 Episoden fällt gemischt aus...weil es ein schmaler Grat ist zwischen "interessant" und "full trash". Episode 3 schwankte eher zu zweiterem...mit dem love interest. Und mir gefallen die Power Rangers auch nicht so. Das Setting ist ganz cool mit diesen Engeln und dem God Candidate, aber die Charaktere überzeugen mich nicht...optisch auch nicht so. Irgendwie muss noch der Twist kommen...in Episode 4.
    • Folge 2 + 3

      Mir geht es genauso wie Lebbo, das Setting ist wirklich cool, die Engel und die Fähigkeiten usw.
      Aber die Animationsqualität, die Optik und die Power Ranger sind eher so meh.

      Saki finde ich als 2 Hauptcharakter ganz gut, auch wenn sie mir ein wenig zu depressiv und passiv ist. Natürlich wird es dafür einen Grund geben, da ja nur Menschen die unzufrieden sind, überhaupt Anwärter werden können.
    • Folge 4

      Sie haben es Aufjedenfall geschafft, den Metropoliman schon in der 4 Folge so unsympathisch darzustellen, dass man sich jetzt schon wünscht, er wäre tot.

      Leider ist er ganz schön schlau für einen Oberschüler und weiß andere gut zu Manipulieren.

      Dagegen ist unser Hauptpaar ganz schön unvorbereitet und kann nicht wirklich viel tun, um ihn im Moment aufzuhalten.
    • Die Charaktere sind leider schlecht. Also ich wüsste nicht, wie die noch halbwegs auf einen grünen Zweig kommen. Saki muss eine 180-Grad Wende machen, um da halbwegs noch zu überzeugen. Der MC ist leider auch realtiv langweilig bsher und Metropoliman ist zwar auf den ersten Blick der interessanteste Char...aber die Aktion im Stadion hat bei mir irgendwas kaputt gemacht. Diese Power Rangers und auch die unterschiedlichen Pfeile...und die einen können fliegen, die anderen nicht...so ganz ausgereift wirkt das System nicht. Also ist es doch wieder dieses "Battle Royale"-Prinzip, dass mich bei der Stange hält...ein Gewinner.
    • Ja die Charakter sind bis jetzt noch sehr farblos, aber ich denke das sich das Hauptpaar noch sehr ändern wird. So können sie nicht weitermachen und da der Anime 24 Episoden hat und den kompletten Manga adaptiert, kommt da noch einiges.

      Aber am Ende ist es natürlich das Battle Royal System mit bestimmten Fähigkeiten, mal mehr mal weniger.
    • Das ist alles nicht so geil...auch die neuen Charaktere übezeugen mich nicht. Wobei das Psychogirl und der alte Typ besser sind als der MC und sein love interest. Irgendwie will die Serie auch intelligent wirken, indem sie möglichst oft zeigt, was passieren könnte mit "white arrow" and "red arrow". Aber alleine schon die Tatsache, dass die Kandidaten nicht die gleichen Voraussetzungen haben, weil ihre Engel unterschiedliche Ränge haben, macht das erstmal unnötig kompliziert...aber auch ohne sinnvolleres System. Vielleicht kann die Serie mit solchen Endszenarien oder Terroraktionen punkten...also mit Chaos...das würde wohl helfen.
    • Folge 5 + 6

      Also der Büroangestellt gefällt mir ganz gut, ein gestandener Mann der garnicht Gott werden will. Ihm ist das Wohl seiner Familie wichtig, sehr löblich.

      Dagegen sind mir die Beiden Mc noch zu lieb und naiv, schließlich geht es um Leben und Tod und der MC redet immer noch davon, am liebsten niemanden töten zu wollen.
    • Folge 7

      War ein ganz cooler Kampf, auch wenn ich nicht verstehe wieso unser MC seinen roten Pfeil nicht einfach verschossen hat, statt immer in den Nahkampf zu gehen.

      Wieso sein Verbündeter ihm nicht direkt hilft, habe ich auch nicht verstanden, sie hätten die Chance gehabt mit 2 Pfeilen.

      Das er natürlich keine Leute verletzen und Angreifen will, kann ich schon irgendwie verstehen, er ist halt einfach gutmütig/ feige.
    • Folge 8

      Oh, die Folge fand ich dann doch echt cool, ich mochte wie Mirai Saki klar gemacht hat, dass es sich lohnt zu leben und man immer weitermachen sollte. Schließlich hat sie Menschen, die sie lieben, einschließlich Mirai.

      Die Idee das Sakis Engel Klassen aufsteigt, damit sie Flügel bekommt finde ich auch interessant, ob das so einfach wird?

      Die Szenen mit Mukaido waren auch sehr rührend, gerade zum Schluss mit seiner Tochter war wirklich traurig.
    • Einerseits fand ich die Folge auch gut, weil sie eben die beiden Charaktere mehr zusammenwachsen lassen hat...gerade von Saki hat man ja bisher NULL mitbekommen. Und an sich fand ich das Motiv auch gut, auch wenn mir es doch etwas zuuu konstruiert wirkte. Aber Schwamm drüber, Saki ist nun brauchbar(er) als bisher, das ist schon mal ein großes Plus. Was ich aber nicht so gut finde bei der Serie, ist, dass sie gewisse Regeln mittendrin einfügen bzw. erklären...der Engel kann aufsteigen? Kandidaten können somit auch mehr Power erlangen...das ist eine wichtige und entscheidende Info! Die kann man nicht einfach so in Folge 8 einstreuen...insgesamt also positiv, aber so ein paar Wege dahin fand ich mal wieder sehr fragwürdig.
    • Hab viel Schlechtes hierzu gehört - mal in Episode 1 reingeguckt, da mir aktuelle Saison nicht so viel zusagt. Der Power-Ranger-Style am Ende gefiel mir nicht. (Im Ending wirkte es so als würden alle Kandidaten sich dann so kleiden. :D)

      Ansonsten aber stinknormale Kost die man in Anime mit ähnlichem Setting schon mal sah - war unterhaltsam, die übertriebene Art, wie die Tante sich abstach, etc. mit den verdrehten Augen. Bei Nasse vermutet man, dass die irgnedwie böse ist und da andere Vorteile daraus zieht, wenn die Kandidaten sich da später sicher bekämpfen. (Gab ja schon mal so eine Art Anime mit Girls mit Spezialkräften und einem Vieh, das erst als Helfer schien, der Spezialkräfte denen gab - aber keine guten Absichten verfolgte. ;) )

      Werde mal weitergucken und aufholen - sofern er nicht extreeeeem schlecht/nervig wird. Als Anime basierend auf nem Manga vom selben Autor der auch Death Note schrieb - ja was, wo gut Gespräche/Threads es darüber gibt. (Bei MAL, etc.) Da ich diese Saison sonst nicht viel in Aussicht habe und einiges schon wegfiel ...
    • Der Anime wird aber noch extrem schlecht, geade wenn dir der Power-Ranger-Style nicht gefällt...aber gut, dann mache ich diese Woche mal mit Spoilern...weil dieses Mal sind es Majorspoiler:

      "Episode 14"
      Metropolimon ist besiegt! Und tot auch noch! Das hatte mich dann doch überrascht, dass sie ihn dann so besiegen. Kann man insgesamt machen, fand es doch spannender als gedacht. Metropoliman war einerseits ein netter Bösewicht, weil er auch doch auch eine Gefahr ausstrahlte...aber dann auch irgendwie doof. Wozu war dann eigentlich der Mitschüler, der ihn erkannt hat? Ist doch jetzt auch schon egal...interessanter wäre es gewesen, wenn es vorher rausgekommen wäre. Mukaido geht auch drauf...gut, war abzusehen. Fand seine Rolle...okay, mehr aber auch nicht. Demnach sind aber nun schon 2 wichtigere Figuren weg und der Ersatz verheißt nichts Gutes...der Junge mit der Maske. Erinnert mich an 20th Century Boys...aber das hier kann nur shit werden.
    • Hab leider (noch) nicht geschafft so viel am Stück weiterzugucken - andere Sachen zu erledigen. Episode 2 fand ich aber schon "durchwachsener". Gab aber die Erklärungen und der andere Kerl (Metropolidingens) wurde vorgestellt.
      Fänds ja mal ne Abwechslung, wenn man den Kerl früh besiegen würde - und er nich Endgegner wäre. Aber vermutlich ist der - shounentypisch - der Endgegner, der bis letzte Episoe bleibt.

      Mal gespannt wie das Girl sich einfügt - und was mit dem Engel am Ende von Episode 2 (der den Main in der Schule direkt erwischt) passiert - der wirkte eher als hätte er sich kritisch (zuvor in Episode 2) über den Metrpolitan-Kerl geäußert. Am Ende kommt noch raus, dass das Mädl auch Kandidatin ist und der Kerl ihr Engel - und der jetzt den Main als Verbündeten gewinnen soll. Mal gespannt. (Zumindest da die ja als wichtige Chars. Der andere Engel und das Girl.)


      Edit: Wollten die in Episode 3 jetzt ernsthaft erklären, dass alle Kandidaten in Japan sind - weil da halt es so viele Suizide gibt. Und zufälligerweise (obwohl es andernorts trotzdem auch noch genug Suizide gibt) dann halt alles Japaner ausgewählt wurden? :D Das klingt ja nach nem faulen Versuch das zu erklären/begründen - und schlechtem Writing. :D Da hätte er es besser gar nicht erklärt, der Autor. Ha ha.


      Edit2: Episode 4 hat mich auch noch gut unterhalten bisher - aber halt auch "durchwachsen". Hatte mich schon gefragt, warum die die Pfeile sehen wollten von den andern - und vermutet, dass da gar keine kommen und die ferngesteuert sein könnten - mich aber dann gefragt, wie das wohl geht. Die Erklärung: Geld. Aber das wirkte mir etwas zuuuu intelligent von Metropoliman bzw. zu schnell reagiert und die Pläne angepasst. Dass das kleine Mädl da kommt konnte er ja nicht erahnen. Vermutlich wurde Saki auch gemobbt - weil das Mädl von Mobbing berichtete und sie diese unbedingt retten wollte, obwohl das gegen jegliche Logik war (da es gefährlich ist sich da zu erkennen zu geben) - und sie vorher nie Gefühlsregungen groß zeigte. Mittlerweile kennt man dann ab hier schon 7 der Kandidaten. (Den der im Auto getötet wurde, Saki und Mirai, Metropoliman, die 2 anderen Ranger und das Mädl - dürfte noch einer mit Special Rank-Engel übrig sein und 3 mit B-Klasse und 2 mit A-Klasse.)

      Allein deswegen hatte ich auch die Vermutung, dass die andern beiden keine Kandidaten sind - die ja dann mit Geld gekauft waren. Wäre etwas zuuuu schnell dass man da dann 9 von 13 schon bekannt hätte. Jetzt halt erst 7.


      Edit3: Episode 5 hat mir auch einigermaßen gefallen. Allerdings ist der alte Krebskranke auch recht stark/sympathisch. Die Irre die am Ende für nächste Episode angedeutet wurde - macht keinen guten Eindruck. Der Antagonist wurde bisschen mehr gezeigt (wtf dachte ich wär in nem andern Anime, so übertrieben waren die Uniformen der Eliteschule) - wirkte dadurch interessanter. Aber auch krasser Psychopathe scheinbar. Ich gehe davon aus, dass er der einen Mörderin die in den News war ... die Flügel verleihte - um dadurch Morde anzuregen. Und später filmt er seinen Klassenkamerad der meinte alle hässlichen Mädls sollen sterben - und lässt das viral gehen (per Nachrichten und rotem Pfeil) ... damit andere denken er wäre der Metropoliman oder so. (Um andere dann aus der Reserve zu locken.)

      Mal sehen. Der Anime erklärt auch Sachen die ich mich schon selber fragte - Pfeile wurden wohl nicht weitergegeben - weil man da die Reichweite verlängern kann und er die selber braucht/nutzt. Flügel bringen ihm wohl nix extra (nicht zusätzlich schneller? wenn dann würde man es eh nur gegenüber andern Kandidaten merken, gegenüber Normalmenschen eh schon schnell genug) Und interessant, dass man die auch an andere Nichtkandidaten abgeben kann - sonst wäre es ja irgendwann zu viel, was da noch übrig wäre - an Flügeln. (So viele Kandidaten mit B-Klasse-Engel die Pfeil nahmen und noch nen Flügel gebrauchen könnten ... Leben ja nicht mehr. Außer 2 Unbekannte noch und Saki.)

      Übrigens ist Nasse wieder symathisch gewesen - wie sie mit Metropoliman einfach mal so locker redete. Aber auch verhinderte, dass der Anime einen allzu dämlichen Handlungsbogen einschlägt - in den meisten Anime wäre der Main wohl runter und hätte das Girl gerettet. Dann nächster Gegner und Metropoliman besiegt. Oder "erstes Kennenlernen" und Kämpfe zwischen den beiden Hauptgegnern bis Ende der Story.


      Edit4: Episode 6: Durch die sexy Lesben-Psychopathin (mit einigen aufreizenden Szenen) - noch ganz unterhaltsam. Allerdings fängt hier der Main erstmals an richtig deutlich zu nerven - mit seinem "ich kann/will niemanden töten".

      Dieser Beitrag wurde bereits 5-mal editiert, zuletzt von Luthan ()

    • Neu

      Ich mach mal nen neuen Post - ist ja hier nich so viel los.
      Episoden 7 bis 9:

      Ging noch. Finde den Anime aber dann doch auch erstaunlicherweise so konstruiert, dass man weitergucken will - und wissen will, was als nächstes passiert. Aber auf weit niedrigerem Niveau als Death Note vom selben Autor. Ist auch einigermaßen Logik dahinter - Poliman hat endlich gemerkt, dass das komisch war, dass Mukaido keinen Pfeil nutzte. Somit also Mirai der war mit dem Special-Rank. (Die wollten ihn ja zuerst täuschen, in dem sie die Engel hinter dem jeweils andern fliegenl lassen.) Der Mitschüler von Poliman eher einer, der ihn aufzudecken vermag. Mal gespannt, ob er den noch im Blick hat.

      An Ärzte - als Hinweisgeber - dachte ich auch eher. Interessant, dass Saki darauf kam. Tote Chirurgen (weil er sich wegen Wunde im Gesicht hat behandeln lassen). Dass natürlich der total irre Killer ihn "zufällig" findet, weil die plastische Chirurgin zufälligerweise wegen Schwester kontaktiert wurde - total abstrus. Das ist schon fast Comedy. Auch dieser Killer an sich. Eigentlich ... der Tiefpunkt - so ne Art von Charakter.

      Aber kaum hat man den ... wird es schon wieder spannend, wegen Mukaidos Familie. (Vermute man wird hier Mukaiso "herausschreiben" = sterben lassen. Damit die andern dann fokussierter und hassender gegen Poliman vorghen und es nochmal Motivatoin weckt bei Mirai - der erst mal dann krass jammert.)

      War nicht eigentlich noch ein kleiner Junge (von Mukaidos Leuten fotografiert) im Thema am Anfang als Mukaido neu war? Entweder der kommt noch - oder ich hab das was falsch verstanden und der gar nicht relevant.

      Die Erklärung für Sakis Kostüm (Ohren/Schwanz) - war ja auch wieder mal lustig. So kann man Fanservice auch unterbringen. Mit logischer Begründung. :D Dass Revel durch mehr Wissen zu Special Rank wird - wäre irgendwie zu ideenlos. Denke er macht irgendwas total unerwartetes später - wodurch er sich dann hervorhebt. Mal sehen. Zumindest sind diese rundne Kugeln mal erklärt die man in mitten der Episode kurz sah beim Eyecachter + Erklärungstext der immer so zwischendrin als kam.


      Edit: Die Episode 10 war ... na ja ... Dieser Irre Kerl der auf Samurai macht ist merklich schlecht. Dann überraschenderweise ja tatsächlich so ne unerwartete Wendung bei Revel - direkt so passend, dass Saki jetzt helfen konnte. Das hat man natürlich alles auch übertrieben dargestellt. Und ständig "Poliman-senpai" vom Irren - und dass dieser der Diener (japanisch "Shimobe" oer so ähnlich) sein will. Saki schießt dann nen roten Pfeil - obwohl es sie hätte verraten können. Weil Balta meinte sie solle tun was sie will - wegen seiner Intuition lol.

      Edit2: Episode 11: Ach das ... ist jetzt vermutlich der Junge, den ich meinte - oben - wo ich mich wunderte, warum der nicht nochmal aufgegriffen wurde. Der mit der Trump-Maske ... wirkte von der Statur her so. Angeblich lt. Mangaleser wäre die Maske "entschärft". Aber Gesichtsausdruck (offener wütender Mund) - musste sofort an Trump denken.


      Edit3: Bin fast auf aktullem Stand. Die 15 fehlt mir noch. Episoden 12-14: Da merkt man deutlich, dass irgendwas fehlt. Death Note mit den normalen Leuten ohne Superkräfte (bzw. halt eher Intelligenz als Superkraft) - war da besser. Hätte mir gewünscht, dass die Polizei mehr involviert gewesen wäre, mit nem starken/intelligenten Charakter. Die durften hier ja auch zugucken - nur zugucken. Mukaido noch stärkster Char bisher. Der Boy ... na ja. Frag mich, wie er Poliman mit rotem Pfeil beschießen konnte - oder ob noch andere Unbekannte da involviert waren. Er wirkt zumindest ziemlich böse - wenn er sich nur "aus Spass" das da anguckt und noch lachen kann. Zumindest war er selber mal nich von Poliman beschossen - da er frei wegfliegen konnte noch.

      Poliman selber ... na ja ... eher schwach. Hätte mir ne gescheite Story gewünscht, weshalb er böse wurde. (Eltern lebten wohl nich mehr? Das Geld hat ihn verrückt/verwöhnt gemacht und er hat keine normalen Umgangsformen gelernt?) Hier nur als Erklärung, dass er früher schon verrückt war. Schwester-Komplex. Besitzergreifend. Arrogant/abgehoben. Ziemlich lame. Gut dass er zumindest getötet wurde - schon sehr fragwürdig hier ... der übertriebene Pazifismus des Main. (Sowas hat man auch in anderen Anime. Aber hier war es schon sehr krass.)


      Edit4: Episode 15 war auch nich schlecht. Zwischendrin bisschen Leerlauf mit Mirai und Saki -und dem Essen. Aber die andern Engel - und wie Balta da einfach mal Polimans Identität an den andern verrat - waren interessant. Opening hat selben Sound aber andere Figuren/Szenen - bei den 2 Polizei-Leuten Flügel. Und der Boy hat ne interessante Ansprache gehalten - das dürfte interessant werden, wenn alles und jeder nach möglichen Kandidaten jetzt Ausschau hält.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5-mal editiert, zuletzt von Luthan ()

    Lädt...