Boku no Hero Academia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Datenschutzerklärung wurde aktualisiert und tritt gemäß DSGVO am 25. Mai in Kraft. Mit der weiteren Nutzung von Nigatsu erklärst du dich mit ihnen einverstanden. Und nein, es werden nicht mehr Daten gesammelt, eure Daten werden nun noch mehr geschützt! Einsehbar unter folgendem Link: hier!

    • Na ja, wenigstens keine reine Rückblickfolge... Allerdings waren in den neuen Szenen einige dabei, die... nicht so wirklich hübsch gezeichnet waren - vor allem, wenn man die Charas aus der Entfernung gesehen hat, wirkten die doch oft ziemlich blockig...
      Hoffe mal, das war die Folge, die sie den Praktikanten gegeben haben, und nächste Woche geht es in gewohnter Qualität weiter.
      Sore wa himitsu desu.
    • Die Folge hätte es dann nicht gebraucht, weil die zweite Staffel gar nicht lange zurückliegt. Also geht es quasi erst nächste Woche los und das ist dann ein No-Brainer für mich. BNHA macht Spaß und hoffentlich wird sich nicht lange mit dem langweiligen Gemüse rumgeschlagen sondern Mr. Oberbaboboss taucht bald auf vs. All Mightoooo.

      PLUS ULTRA!
    • Joa, Training. Die Serie top wie immer. Mehr will ich zur 2ten Folge auch nicht sagen ABER

      Das Villain-Girl muss unbedingt öfters auftauchen. Könnte von mir aus auch noch zu den Helden wechseln. Sie ist toll! :-D
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Man merkt ja wie gut die Serie ist, wenn auch solche Trainingsfolgen Spaß machen. Also ein paar Verbesserungen - vor allem für die anderen "Nebencharaktere" aus Class A wären interessant. Manche wirken schon eher an ihrem Limit und etwas eindimensionaler. Bei manchen Leuten wie Mineta ist das vollkommen okay, die sind auch so megagut :D aber so jemand wie Urarararaka könnte ein kleines Power Up vertragen, sonst fällt mir die etwas zu sehr ab.
      Ansonsten ein wenig für die gute Herostimmung mit Kota und dann gehts gegen die Villainstruppe erstmal...
    • Erstens das und zweitens fand ich die Episode fast schon ein wenig zu brutal. Nicht, dass ich was dagegen hätte...aber den Mörder der Eltern vor dem kleinen Jungen zu platzieren...hui, das ist harter Tobak. Ob der da nochmal fröhlich aus der Sache rausgeht? :D
      Ansonsten fand ich Midoriyas 1.000.000% Plus Ultra etwas überraschend, dass er die auspackt...aber besser als eine erneute Rettung von Iceboy.

      Die Sache mit Bakugo ist interessant.
    • Hui, leck mich am Arsch ist das geil. Nicht nur die Action an sich sondern, dass auch nicht mit Gewalt gespart wird, auch wenn fast alles im Off passiert. Oder eher gesagt, dass man wirkliche Bösewichte in die Geschichte haut und keine eher "Kinderserie" präsentiert bekommt. Gut, dass hat man ja schon in Staffel 1 mitbekommen aber irgendwie bin ich dennoch immer wieder überrascht.
      Trotz allem habe ich mir heute erstmals so richtig Sorgen gemacht um die Nachwuchshelden.
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Shiawase schrieb:

      Tears were flowing.
      Indeed.. Solche Folgen machen die Serie aus: einfach nur geil, mitreißend, plus ultra! Alles andere ist irrelevant.

      Bin gespannt, ob man von den zwei Hauptvillains noch viel zu sehen bekommt, den vernarbten Typen, der Aizawa angegriffen hat und das Psycho-Highschool Mädchen.
    • Obwohl es an vielen Stellen gerushed wird, ist es trotzdem ein genialer Anime bei dem man gar nicht meckern will.


      Ich nehme an die Villains wollen Bakugo rekrutieren aber irren sich in ihm gewaltig. Irgendwie sowas. Die Villains sind mir fast schon etwas zu stark.
      Sicher sollten sie stärker sein als die Schüler, auch wenn einige selbst im Schulalter sind, aber Ich möchte schon das die Hero Teacher ein Stück stärker sind als die "normalen" Villains.
      Zumindest sollten nicht alle streamrolled werden. Der Katzentyp scheint jedenfalls stark genug zu sein.


      Es wird Zeit das Midoriya nach dieser Situation endlich seine "Ich verletze mich wenn Ich ernst mache" Phase hinter sich lässt. Es wird langsam nervig und old.
      Ja, diesesmal war es ok er musste das Leben des Jungen Kota retten. Er erhöht langsam die % bis er irgendwann in 100 Jahren 100% seiner Kraft einsetzen kann.
      Das ist zu langsam. Dieses Mal war es noch epic. Wenn Ich das nochmal sehen muss in einem ernsten Setting finde Ich es bald lame.
    • Na ja, da der Oberbösewicht Quirks klauen kann, gehe ich einfach mal davon aus, dass er an Bakugos Quirk interessiert ist, und dass sie ihn deshalb kidnappen wollen.
      Bei dem letzten Punkt stimme ich mit dir überein. Bisher konnte Deku in den meisten Kämpfen gewinnen indem er seinen Kopf eingesetzt hat.
      Die Masche "Ich schlage so lange drauf bis ich mir auch den letzten Knochen gebrochen habe, ist auf Dauer zu sehr Dragonball...
      Sore wa himitsu desu.
    • Mirage_GSM schrieb:

      Na ja, da der Oberbösewicht Quirks klauen kann, gehe ich einfach mal davon aus, dass er an Bakugos Quirk interessiert ist, und dass sie ihn deshalb kidnappen wollen.
      Anscheinend wollen sie ihn doch rekrutieren und nicht seinen Quirk.

      Die neue Folge war auch nice. Der Dark Shadow kann ja ganz schön abgehen. Wenn Takoyami lernt das Ding richtig zu kontrollieren, ist er Nachts ein ziemliches Monster. ^^

      Diese Spritzentusse war dann ziemlich strange. Sie erhält Infos über die Leute, diese sie schneidet? Und wozu sollte sie Blut von den Schülern sammeln? Da scheint ja mehr im Busch zu sein, als die Entführung von Bakugo.

      Bestimmt schaffen sie es jetzt doch mit Bakugo abzuhauen und dann werden die Heroes mithilfe des Peilsenders an Nomu versuchen ihn zu befreien oder so.

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Spritzen-Girl: Ihr Quirk wird sich wohl nur aktivieren können, wenn sie das Blut einer anderen Person verwendet, ähnlich wie Stain.

      Ich denke, dass die Villains einfach Bakugo rekrutieren wollen, weil er sich in der Öffentlichkeit eben wie der typische evil Maniac verhält und sein Quirk sich echt gut für diverse Terroranschläge eignet. Da er allerdings auch der größte Sturkopf aller Zeiten ist, wird er schon aus Prinzip auf kein Angebot eingehen.

      The wind is howling.
    Lädt...