Final Fantasy: Laberthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mir, da Gilgamesh drin vorkommt, doch mal den ersten Character DLC für XV geholt: Gladiolus.

      Für 5€ war es ganz okay. Das Kampfsystem war leicht anders und bot für die 1 bis 1,5h eine kleine Abwechslung, die Bosse waren schick gemacht und hatten interessante Fähigkeiten (obwohl ich die Guard Break Phasen ätzend fand) und Dungeon sowie Musik waren auch in Ordnung.
      Was bei mir am Ende jedoch einen schlechten Geschmack hinterlassen hat war Gilgamesh, denn der trug lediglich den Namen des altbekannten Pseudo-Bösewichts. Das Design, die Art... alles war komplett anders und nichtmal einen neuen Remix von Clash on the big Bridge haben sie uns geliefert!

      Somit bleibt mein Fazit: ganz nett, muss man aber nicht gespielt haben.
    • Die letzten beiden Tage erstmals länger und erfolgreicher in Stormblood eintauchen kann. Meine Early Access Phase und auch der Launch Tag waren leider weniger schön. Wie herausgekommen ist, gab/gibt es DdoS Attacken, was dazu führt, dass die Verbindung schlecht und die Server voll sind. Dadurch sind die Wartelisten elendig lang und ich hatte natürlich immer mal einen DC, weshalb ich direkt noch mal in die Liste darf. Warten, bis 2000 Leute vor einen endlich ins Spiel kommen. 1-3 Stunden kann es schon dauern.

      Nun gut, dies scheint mittlerweile stabiler zu laufen und ich bin nach Kugane gekommen, dessen Design mir sehr gefällt. Ein ganz klar traditionell kreiertes Szenario Japans, welches sich sehr gut in das Spiel sowie der neuen Klasse einzufügen weiß. Kugane ist wirklich groß, bunt und vielfältig. Es bietet also nicht nur etwas fürs Auge, sondern lässt uns auch interagieren. Großes Highlight ist das Badehaus mit den heißen Quellen. Haben dort direkt mal ein Erinnerungsfoto geschossen! Morgen werde ich die Stadt noch in Gänze erkunden und besichtigen. Außerdem hat mir der erste, neue Dungeon auch gut gefallen, dessen Szenario und Soundtrack schön on Point gewesen ist. Wirklich schwierig ist es nicht, aber vor allem der letzte Boss hat mich überzeugt mit der Idee des Kampfes, der Musik und dem sehr coolen Design! So darf es gerne weiter gehen.
    • Hat sonst noch jemand von euch FFXII Zodiac Age?

      Ich komm nicht klar mit den License Boards und dass man sich entscheiden muss, ohne die Möglichkeit es rückgängig zu machen. Habe für Vaan 'Uhlan' genommen (ausversehen) und weiss nicht wie ich weiter fahren soll, da ich noch nicht weiss welche Partymember ich primär nutzen werde.
      Auf der PS2 gab es diesen Druck nicht und jeder konnte alles lernen. Ein bisschen nervig :<
    • Ich hab nur das Original FF XII, und die Überarbeitung des License Boards war mir jetzt nihct genug Neuerung, um mir das Remaster zu holen.
      Auch wenn das License Board mMn die größte Schwäche von XII war - wenn jeder Char alles kann, bleibt am Ende keiner im Gedächtnis.
      Sore wa himitsu desu.
    • Diese Neuerungen kamen schon früher in einem überarbeiteten JP only release von XII für PS2. Am meisten wäre dir also vermutlich geholfen, wenn du einen Walkthrough/guide von irgendeinem englischsprachigen madman findest, der das damals auf Japanisch gezockt hat
    • Ich habe mir die Version auch mal geholt, obwohl ich sie vor ein paar Jahren schon mal auf'm Emu gespielt hatte.
      Die beste Änderung bei weitem ist übrigens, dass Zauber/Fähigkeiten nun von mehreren Spielern/Gegnern gleichzeitig gewirkt werden können. Das wurde zum Endgame hin einfach lächerlich und hat bei mir zu vielen frustrierenden Toden geführt, weil mein Heilzauber erstmal auf die 5-10 anderen Zauber der Gegnergruppe warte musste (Umbra und Penumbra lassen grüßen).

      Meine Jobverteilung, nachdem ich gestern Abend 30-45 Minuten vor dem Bildschirm vor mich hin sinniert habe, wird wie folgt aussehen:

      Vaan: Mönch und Brecher
      Penelope: Weiß- und Schwarzmagierin
      Fran: Samurai und Rotmagierin
      Balthier: Maschinist und Pikenier
      Ashe: Jägerin und Waldläuferin
      Basch: Paladin und Zeitmagier

      Ich habe immer versucht den Jobs ein wenig Support zu verpassen oder Schwächen auszubügeln.


      Im Original waren Katanas und Ninjaschwerter die besten Waffen im Endgame, da sie einen so hohen hitcount hatten. Bin mal gespannt, wie es nun mit der entfernten Schadensgrenze und neuen Waffen aussehen wird.
    • Sie haben einiges verbessert, wie z.B die vier Kisten die man auf keinen Fall öffnen darf, wenn man den Zodiac Spear will bzw ist er angeblich an einem völlig anderen Ort, oder der highspeed mode

      Die Jobverteilung schaut gut aus, sieht aus als hättest du jeden Platz besetzt. Kann man die Espern trotzdem alle haben, auch wenn einige Charaktere vll denselben Job haben? Weil einige Jobs glaub ich nicht so doll sind.

      Meine Mainparty würde ich so gestalten:
      Ashe: Black Mage/Red Battlemage
      Basch: Knight/Bushi(Samurai)
      Penelo: White Mage/Time Mage

      Den Rest weiss ich noch nicht.. Vaan habe ich ja Uhlan gegeben, ohne zu wissen dass es absolut ist xD Ihm gebe ich vll noch Time Mage/Monk


      Ohja.. Hab das Original Game ab und zu bei meinem Cousin gespielt, und zwar nur Endgame Zeug/Mob Jagd. Masamune + Genji-Gear = zum Teil über 15 aufeinander folgenden Angriffe - war sehr gut gegen Yiazmat.
    Lädt...