Hunter X Hunter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und noch ein wichtiger Charakter ist auf dem Schiff. Die Person die im Chapter 370 auftaucht sieht für mich wie der kleiner Bruder von Klllua aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2-mal editiert, zuletzt von Eugen1990 ()

    • Also ist nicht nur Chrollo aufm Schiff, sondern direkt die ganze Bande, die nach Hisoka sucht. Daher wäre es auch nicht unwahrscheinlich, dass Kalluto auch dort ist. Vllt. war er tatsächlich dieser Assassin...

      Wird lustig, wenn die Troupe rausfindet, dass Kurapika aufm Schiff ist und vice versa. :D:

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Endlich kommt mal wieder etwas Fahrt auf. Die Jagd auf Hisoka dürfte interessant werden.

      Aber derzeit passiert einfach soo viel, dass man leicht den Überblickt verliert. Kurapikas Auftrag, der ganze Politikkram, der Mord an der einen Prinzessin, Tserriendichs Nen-Fähigkeiten, Camila vs. Benjamin, Kachou & Melody und jetzt noch Hisoka und die Phantorm Troupe + Illumi. Und ich hab bestimmt noch was vergessen.
      Die Fahrt könnte ein ganz schönes Blutbad werden. Bin mal gespannt wann und wie die ganzen Storys alle zusammenlaufen. Vor allem wie sich Tserriendich entwickeln wird, der wie sich herausgestellt hat sogar ein Specialist ist.

      Wehe es kommt jetzt wieder ein Hiatus, jetzt wo's grad spannend wird.

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Brocco Li...Really....?

      Naja die Zeichenqualität ist mal komplett für den Arsch gewesen in dem Chapter, das stinkt förmlich nach Pause.

      Inhaltlich komm ich gerade was mehr mit, was vor allem an der einen simplen Karte liegt. Von diesen Karten müsste er deutlich mehr zeichnen, um einen Überblick zu verschaffen. Sonst ist es natürlich auch schwierig, dass man nicht durchlesen kann. Ka vielleicht wiederhole ich den Arc, wenn er mal durch ist.
    • Ach gerade wirds doch erst richtig geil auf dem Schiff. Bisher war vieles ja nur Vorbereitung. Waren ja auch nur 20 Kapitel auf dem Schiff bisher, nicht mal ein Drittel vom Greed Island Arc. Kommt einem nur was länger vor, wegen den ganzen Pausen. Noch befindet sich der Arc in der Anfangsphase. Da kommen locker noch ca. 50-60 Kapitel auf dem Schiff, bei den ganzen parallelen Handlungen die grad stattfinden.

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Ich finde schade, dass der Chimera Ant Arc so lang war, den mochte ich klar am wenigsten. Auf das bessere Zeug so lang zu warten nach dem, was man gar nicht mochte, ist traurig. Aber wenigstens wurde Chairman Election fertig, das war so gut. Ich liebe den Arc.
    • Die Sache ist, dass es gerade tatsächlich etwas strukturierter wird und ich aber im Kopf schon keine Lust mehr drauf hab. Greed war da deutlich interessanter. Die Jagd auf Hisoka war meine Hoffnung auf mehr Schmalz damit es endlich fluppt.


      Konakona schrieb:

      Ich finde schade, dass der Chimera Ant Arc so lang war, den mochte ich klar am wenigsten. Auf das bessere Zeug so lang zu warten nach dem, was man gar nicht mochte, ist traurig. Aber wenigstens wurde Chairman Election fertig, das war so gut. Ich liebe den Arc.
      Ma Dude, nachdem sich so viele auf den Ameisen Arc einen abgejizzt haben, dachte ich, ich wäre der einzige der ihn schwach bis schlimm fand. Election Arc fand ich auch genial und war mein Grund überhaupt noch bei HxH dran zu bleiben.
    • Der Chimera Arc war insgesamt ziemlich geil, hatte aber für meinen Geschmack zuviele Charaktere die zuviel Screentime bekommen haben. Da waren zu viele Kanonenfuttergegner, die teilweise noch ne eigene Hintergrundgeschichte oder sowas bekommen haben. Dieser komische Gepard, der Koala und ein paar weitere. Und auch wenn der eine Kampf zwischen der Phantom Troupe und den Chimera Ants recht geil war, war es für den Arc auch völlig irrelevant.

      Der jetzige Succession War Arc ist ähnlich aufgebaut. Viele Charaktere, aber scheinen alle ne Rolle zu spielen und viel drum rum gibt's auch nicht. Wäre wirklich deutlich interessanter, wenns nicht die ganzen Pausen geben würde. Es sind ne Menge Infos die man derzeit reingedrückt bekommt, und das alles nach monatelanger Pause zu behalten ist nicht so easy. Richtig geil wirds erst wenn alle Storystränge zusammenlaufen. Am liebsten wäre es mir ja, wenn Togashi das Zeichnen jemand anderem überlässt (der auch nen Körper dazu hat länger als 10 Kapitel hintereinander rauszubringen) und selber nur die Story und Dialoge liefert. Seine Panels bestehen eh gefühlt zu 70 % aus Text. Und seine Zeichnungen waren auch nie etwas weltbewegendes. Aber die ganzen Mangaka sind ja immer sehr eitel was das angeht, wird also vermutlich leider nie passieren.

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    • Genau deshalb mag ich den aktuellen Arc auch nicht. Er hat zu viele Parallelen zu den ganzen sinnlosen Charakteren deren Lebensgeschichte man erzählen musste. Wobei die Menge an Charakteren immer absurder wird. Ich bin froh, wenn er einfach vorbei geht.
    • Wobei es beim derzeitigen Arc ja auch Sinn macht so viele Charaktere zu haben, ist ist ein Succession War mit 13 Potenziellen Thronfolgern und ihren Leibwächtern, die sich gegenseitig Battle Royal mäßig ausschalten müssen. Es geht viel um Intrigen und so weiter. Sinnlos sind die vielen Charaktere daher ja nicht für die Story.

      Beim Ameisen Arc war das Ziel ja nur den King bzw. die Queen zu töten, währenddessen wurde man mit Kanonfuttergegnern überschwemmt, bei denen man wusste, dass sie eh nichts relevantes zur Story beitragen würden.

      Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen!
    Lädt...