Zuletzt gesehener Anime

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • Der Film war fucking AWESOME!!!!

      Man bekommt eigentlich genau das was man von Dragonball erwartet. Eine irrelevante Story für die ersten 30 Minuten, anschließend gibt es 60 Minuten Daueraction und ohhh boy, war zum Teil ein Kunstwerk. Dieser harte Cut hat mir gut gefallen, das war so "Okay Leute, wir haben unsere Story erzählt, nun geben wir den Leuten für was sie gekommen sind. Ich will für den Rest des Films reine Action!!" "Aber Sir, wir haben noch eine Stunde übrig....." "Dann soll es wohl so sein, EINE STUNDE REINE ACTION!!"
      Bis auf ein paar Szenen inder man den Einsatz von CGI auffällig gesehen hat, war alles richtig hübsch. Der Film hat aber bestimmt massiv viel CGI, nur merkt man es nicht so stark. Denn wie es immer ist, CGI ist erst dann schlecht, wenn man ihn merkt. So in den mit Effekten überladenden Szenen sahen die Figuren wenn man sie mal 5 Frames lang gesehen hat, schon sehr aus wären sie aus Xenoverse. Zum Teil hat man es auch sehr mit Licht, Explosionen, Ki Strahlen übertrieben, große Warnung für Epileptiker.

      Eindeutig der beste Dragonball Film. Aber halt eben nur ein Dragonball Film.
      Fans schauen sich den an, der Rest kann wenn coole over the top Action sehen will.

      7/7 Dragonballs
      Kenyan, die Kenkatze
    • Kukoros Basket Staffel 1

      Ich als Basketballfan kann das natürlich nicht ernstnehmen. Ganz im Gegensatz zu Haiykuu kann man hier kein realistisches Abbild vom Basketballsport sehen. Darüber hinaus sind die Spiele einfach nicht spannend gestaltet. Dennoch: Die Serie unterhält und ich zieh mir auch die 2. Staffel auf Netflix rein.

      A light 7/10
    • Neu

      Gamers!

      Da diese Saison wenig läuft was mich interessiert, habe ich mal einen Anime von 2017 nachgeholt und ich muss sagen, so schlecht war er garnicht. Diese ganzen Missverständnisse muss man natürlich mögen, klar ist es alles total übertrieben und soviele Zufälle kann es auch nur in Animes geben, trotzdem fand ich es ganz lustig.

      Das es keinen richtigen Abschluss gab, liegt wohl daran, dass die Vorlage noch läuft.

      Ich gebe Gamers 3 Sterne von 5, da ich das Thema Gaming interessant finde und es lustig umgesetzt worden ist, auch wenn die Charakter ziemliche Steriotypen waren.
    Lädt...