Black Clover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anime » Black Clover /Homepage (Herbst 2017) » Animationsstudio » Pierrot Co., Ltd.


      » Beschreibung »

      Aster und Yuno wurden einst gemeinsam bei einer Kirche ausgesetzt. Von Kindertagen an waren die beiden unzertrennlich, doch es entstand auch eine Rivalität. Einer von ihnen soll der nächste Zauberkönig werden, dass schworen sie sich und so war ihr Ziel klar. Während Yuno sich als Genie in den magischen Künsten entpuppte, war Aster unfähig, Zauber zu nutzen und er trainierte zum Ausgleich seinen Körper. Als Yuno ein mysteriöses Grimoire erhält, auf dem statt dem üblichen dreiblättrigen Kleeblatt ein vierblättriges abgebildet ist, und kurz darauf in große Gefahr gerät, offenbart sich auf einmal Asters wahre Kraft. Er erlangt das „Black Clover“-Grimoire der Anti-Magie. Mit demselben Ziel vor Augen, begeben sich die beiden Freunde und Rivalen auf die Reise.
    • Erste Folge war nicht so doll. Klingt nicht nur wie schon 1000x gesehen, im Endeffekt isses auch so. Von überall ein wenig zusammen geklaut, am meisten hat es mich jedoch an Blue Exorcist erinnert. Dazu noch die Synchronstimme vom MC, das war mir echt zu viel Gebrüll(Over-Acting).
      Die nächste Folge warte ich mal noch ab aber ich glaube irgendwie nicht dran, dass es was ist.
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Jo, höre eigentlich überall, dass das ein ziemlich inspirationsloser How-to-write-a-shounen ist, der sich auch gerne mal bei anderen Genrevertretern bedient. Wird auch mal als Naruto mit Magiern bezeichnet. ^^ Ich werds mir aber trotzdem mal geben, weils sicher ganz amüsant werden kann.
      Die erste Folge war natürlich total 08/15, aber dennoch ganz unterhaltsam. Astas Geschrei ist zwar ziemlich nervig, zumal sein Seiyuuu dabei auch ziemlich monoton klingt, aber dass er am Ende ein Grimoire mit einem Dämon bekommen hat, fand ich ganz passend. Wenn er keine eigene Magie hat, kann er sich halt daran bedienen. Auch war ich froh, dass Yuno nicht einfach nur der Sasuke Verschnitt ist, der aus unerfindlichen Gründen seinem Bruder gegenüber einfach ein Arschloch ist, sondern ihn doch als Rivalen anerkennt und respektiert.
    • Episode 1

      Der Anime war eigentlich nicht auf meiner liste, aber mir hat die erste Folge gut gefallen......
      Aster ist zwar ein wenig anstregend, da er immer rumbrüllt..... aber vieleicht legts sich das ja noch.....
      Das ende war nice.... als Aster dan doch noch ein Grimoire bekam.....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    • Dem stimme ich zu. Das Rumgeschrei von Asta ist mir übelst auf die Nerven gegangen und es gab kaum eine Situation, in der er normal gesprochen hat. In der OVA war mir das irgendwie noch nicht so übel aufgestoßen. Ein bisschen hat mich das aber auch dann wieder an Natsu aus Fairy Tail erinnert. Im Anime schrie er teilweise ja auch ganz gerne rum. Ich hoffe mal auf Besserung.
      "Everyone has so much to say. They talk talk talk their lives away. Don't even hesitate." RHCP

      "One thing that is clear it's all down hill from here." QotSA
    • Episode 1
      Das Setting fand ich bis zum Ende wirklich interessant. Aber mich stören alle Charaktere, außer vielleicht das kleine Mädchen, die alle cool findet. Selbst der Typ, der die Bücher verteilt hatte, musste einen dummen Witz bringen, der einfach nicht rein gepasst hat. Dazu kommt noch, dass der Hauptcharakter Naruto2.0 bisher einfach am Schlimmsten ist.
    • Hm scheinbar hatte ich recht damit, nich reinzugucken. Hatte anfangs nur das Bild gesehn (Chardesign und Fantasy) - sah cool aus und Beschreibung klang okay. Als ich sah dass es noch ne OVA gab wollt ich die zuvor gucken. Aber da hab ich glaub schon bevor ich die geladen hatte entschieden die Serie hier nich zu gucken. Auf dem Bild dass die OVA in den Datenbanken hatte wirkte einer der Chars (der Main nehm ich an) schon so nach nervigem Endlos-Shounen-Main optisch.

      Ich nehme an der Main ist der der vorne ist mit dem Ding aufm Kopf (Kopf/Stirnband so sieht das bissl aus). Wenn man mal auf MAL guckt zur OVA welches Bild der Datenbankeintrag dort hat ... da sieht der Main schon viel "kindischer" aus als auf dem Chardesign im Bild hier. Das machte mir dann Angst.

      Den Kommentaren hier nach bestätigt sich das ja und er ist scheinbar tatsächlich auch nervig. Da gibts wohl einige andere Fantasy auf die ich noch warte zum reingucken. Hoffentlich ist da dann was dabei, um die Lücke zu füllen.
    • Mal vorab was anderes: Hat die OVA genau das gleiche umgesetzt wie die erste Folge, oder gibts da Unterschiede? Falls hier jemand es gesehen hat.

      Ich hatte zur ersten auch die wo geladen und irgendwie sah alles wo reinskippte für mich gleich aus... :S


      *
      So zum Titel kann man sagen, tja echt wirklich typisch für das Genre und das Magazin, hier fällt das Clonen wirklich noch mehr auf...

      Hier hat man wirklich von Situationen und Charakteren exterem bei Naruto abgeguckt und nur ein paar Dinge so abgeändert...das ist schon nochmal auffallender als bei anderen solchen Genre-Vertretern.

      Asta geht einen echt auf den Senkel hoch 3 mit dem Dauer-Gebrüll der ist ja viel schlimmer als Naruto, zumal halt hier auch weniger Gründe fehlen für so einige Verhaltensdinge, auch bei Yuno etc.
      Man wollte es einfach so haben. Naja kann ja sein das es dann auch schneller wieder weggeht trotzdem dämlich.

      So wie das dargestellt wurde, würde es auch nicht wundern wenn beide oder einer doch adelig wären, wo das also so wichtig erzählt wurde. (Der Anhänger von Yuno ist ja auch auffällig und er sieht dessen besonderen Magier auch ähnlich...)
      Und die Waffe sieht ja noch grottig alt aus und wird sicher irgendwann ein super-update kriegen und wieder schick werden.

      Hässlich ist auch der viele Computereinsatz wieder mal...
    • Episode 2

      Der Kampf dauerte leider nur sehr kurz an, auch wenn Astas Angriff nice inszeniert war. Den Großteil der Folge machte der Flashback aus, der ganz okay war, aber mehr eben auch nicht. Durch die kurzen Auszüge war ja im Grunde vorher bereits klar, was damals vorgefallen war, daher hat sich das Ganze etwas gezogen. Dennoch ist die Rivalität der beiden Brüder ganz nett anzuschauen. Ich hoffe nur, dass Yuno sich nicht später als Abkömmling irgendeiner Adelsfamilie herausstellt, denn das würde die Botschaft, die die beiden vermitteln wollen, nämlich, dass auch eine arme Waise Magierkönig werden kann, torpedieren. Schließlich ist Yuno derjenige mit dem großen Talent.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1-mal editiert, zuletzt von Hakaishin ()

    • Denke aber, dass genau sowas in der Richtung passieren wird. Oder er wird zum zweiten Sasuke :/. Angeblich soll's ja besser werden...es sind ja auch erst zwei Folgen raus und den manga kenne ich nicht. Ich warte es mal ab.
      "Everyone has so much to say. They talk talk talk their lives away. Don't even hesitate." RHCP

      "One thing that is clear it's all down hill from here." QotSA
    • Hakaishin schrieb:

      Wird auch mal als Naruto mit Magiern bezeichnet.

      Nachi schrieb:

      Ein bisschen hat mich das aber auch dann wieder an Natsu aus Fairy Tail erinnert.
      Ist Fairy Tail nicht schon Naruto mit Magiern?
      Ja, ich musste auch zuerst an Natsu denken - allerdings ein Natsu auf Speed. Ich hoffe, dass das Geschrei im Lauf der Zeit weniger wird, denn momentan ist es ziemlich unerträglich.
      Was die gesamte Serie angeht, ist es noch zu früh um ein Urteil abzugeben. Bisher war ja praktisch nicht mehr als die Charaktereinführung - in welche Richtung es weitergeht, muss sich noch zeigen. Viel wird auch von den anderen Hauptcharakteren abhängen. Nach dem Pic scheinen es ja mindestens zehn zu werden.
      Animationen sind nice - nicht auf Bones-Level aber verglichen mit Twin Star Exorcists, dem letzten größeren Werk von Pierrot, schon mal ein großer Schritt vorwärts.
      Sore wa himitsu desu.
    • Gerüchten zu Folge soll der Anime übrigens 50 Episoden bekommen so viele Filler wie wir aktuell haben kann das echt gut sein.
      Folge 2 und 3 waren zu fast 100% Filler und man hat vielleicht gerade mal 2 Kapitel oder so animiert.
      Ich hoffe sie basteln nicht den selben Müll wie bei Twin Star Exorcists aber es sieht leider gerade so aus....
    • Oh Gott, echt? Ugh, bitte nicht. Der Manga soll ja eh schon ziemlich 08/15 sein, wenn man jetzt auch noch den Filler Overkill bringt, ähnlich wie bei Twin Star Exorcists (welchen ich abgebrochen habe, weils mir einfach zu blöd wurde), wäre das echt fatal. Auf Studio Pierrot scheint in Punkto schlechte Mangaadaptionen echt Verlass zu sein.
    • Na ja, hoffen wir erstmal das Beste...

      Allerdings ist es schon seltsam, dass sie den Berg mit der Hauptstadt schon VOR der Abreise sehen können und dass dieser nach einer mehrtägigen Reise nur unwesentlich näher zu sein scheint.

      War wohl eine Ryouga-Reise...
      Sore wa himitsu desu.
    • Folge 3

      Erinnert mich doch alles sehr an Naruto, die Geschichte ist auch immer das selbe irgendwie, der eine will Piratenkönig werden, der andere Hokage und in diesem Fall halt König der Magier. Für den Einfallsreichtum kriegt der Anime aufjedenfall keinen Oskar.
      Asta ist mir im Moment noch zu nervig mit seinem Rumgeschreie, da mag ich Yuno mit seiner ruhigen Art lieber.
      Hoffe ja das es noch interessanter wird.
    • Da Folge 2 ja hauptsächlich Rückblende war ging diese eigentlich. Zum Teil war auch Folge 3 annehmbar, da der MC auch mal "ruhige" Töne von sich gab. Dennoch wirkt das ganze 08 15. Unterm Strich wirds eh so sein, dass er von allen ausgelacht wird, sich gut behauptet und schließlich gemeinsam mit seinem Kumpel und höchstwahrscheinlich allen anderen vom Bild im ersten Beitrag(zumindest alle, die vom Bild auch beim Turnier mitmachen oder was auch immer das werden soll) auserwählt wird. Punkt aus Ende. Dann hier und da n paar Kämpfe, etwas Comedy, Kumpel öffnet den anderen die Augen was Asta doch für ein toller Typ ist und eben nie aufgibt. Das hat ihn natürlich zusätzlich motiviert, und und und. Normalerweise müsste man eine Liste machen mit typischen Shounen-Punkten, die man abarbeiten muss. Allgemein hab ich ja eigentlich nichts gegen diese Art Serien aber mehr Innovation wäre nett.
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Ja, der Hauptchara ist nervig, aber ehrlich gesagt könnte Luffy allein auch keine ganze Serie tragen...
      Interessant wird der Anime erst, wenn der Rest des Teams vorgestellt wird - "die Crew" :-)
      Wenn das interessante Persönlichkeiten und Hintergrundgeschichten gibt, wird der Anime gut; ansonsten eine Niete.
      Sore wa himitsu desu.
    • Episode 3

      Erst gab es ein wenig Geschichtsstunde, danach ein wenig Training....
      Und ein abschluss Essen und dan ging es auch schon in richtung Hauptstadt....

      "Ich tue nichts, was ich nicht tun muss. ... Was ich tun muss, tue ich schnell."
    Lädt...