Manga-Empfehlungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TaZ mal wieder auf Hochtouren. Von dem mangelnden Geschmack bezüglich Urasawa wusste ich ja, aber Solanin als "Frauenkram" abzustempeln...

      Beendet, mehrere Bände, kein Anime, einigermaßen zufällige Reihenfolge:
      - Oyasumi Punpun
      - Homunculus
      - The World Is Mine
      - Kaijuu no Kodomo
      - Freesia
      - Kamigami no Itadaki
      - No. 5
      - Toukei Ibun
      - Dragon Head
      - Marie no Kanaderu Ongaku (nur zwei Bände)
      - Planetes
      - Himizu
      - Takemitsuzamurai
      - Yorukumo
      - Zero (Taiyou Matsumoto)
      - Sunny
      - Tsumi to Batsu
      - Himizu
      - Annarasumanara (Manhwa)
      - Ai-Ren
      - Nijigahara Holograph (Nur ein Band, aber ich kann nicht nur ein Asano-Werk empfehlen)
    • Wäre ganz kuhl, wenn auch noch Loli-Romance drin vorkommt. I dunno was euch angeht, aber ich lese Manga nicht wegen deep stories, Drama und bla, sondern wegen Ecchi-Fanservice mit Lolis und/oder OP-Charakteren. Gerade jetzt, da Mujaki no Rakuen endet, wäre wieder was mit Lolis nicht schlecht, meinetwegen auch ongoing, wenns nichts anderes gibt.

      Bei Hikoboshis Vorschlägen fällt mir zB schon wieder auf, dass das alles in die gleiche Richtung geht, die mich aber völlig kalt lässt.



      Hier mal ne Auswahl von Titeln, die mich ansprechen, die ich aber alle auch schon kenne:

    • Sicherlich gehen einige meiner Titel in eine ähnliche Richtung, habe teilweise meine Favoriten genannt, aber gleich alle Titel da hineinzupacken...

      Zeug, das dir (im Gegensatz zu mir) vielleicht gefällt:

      - Ibitsu (Sundome-Mangaka)
      - Koharu no Hibi
      - Umareru Kachi no Nakatta...

      *Es gibt wirklich Leute, die Mujaki no Rakuen mögen, huh?
    • Mujaki no Rakuen ist einer meiner Lieblingsmanga zur Zeit, wobei der Anfang stärker war. Ich hab in alle Titel von deiner Liste mal reingeschaut, geht alles in die gleiche Richtung.

      Ibitsu wurde mittlerweile übersetzt? Hervorragend, steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Lesezeichenliste.
      Koharu no Hibi schaut auch interessant aus, schau ich auch mal rein.
      Umareru Kachi no Nakatta hab ich damals aktuell zur Veröffentlichung mitgelesen. War so la la. Hätte eigentlich abstrus lustig werden können, aber das Ende war einfach mistig geschrieben.

      Danke für die Empfehlungen, dann bin ich für dieses WE erstmal versorgt. Dann werd ich mal mit Yomeiro Choice anfangen ^^



      EDIT: Wait,.. den kenn ich doch schon. Steht nur noch nicht bei aS... hab den wohl gelesen, bevor aS ne Manga-Liste hatte. Ah ja.. in meiner alten Manga-Liste steht er drin xD
    • Ich habe nur ein wenig hereingelesen und fand's dämlich. Gleiche Richtung = Tiefere/ernstere Story?

      Meines Wissens muss nur noch ein Kapitel übersetzt werden.

      Immerhin noch etwas für dich gefunden. Nicht gerade meine Richtung, heh.
    • Hallo zusammen,

      ich benötige Empfehlungen auf Deutsch, bitte.

      Was ich suche?
      Gute romantische Komödien wie z.B. Yamada-kun oder gerne mit Harem wie z.B. Love Hina. Vor allem bei Love Hina habe ich bisher nichts gefunden was irgendwie ähnlich genial ist.

      Erotischere Manga. Minamoto-Kun habe ich angefangen und ist ein guter Mix aus Romantik, Erotik und Comedy. Yuri von mir aus auch, kenne aber bisher nur Citrus und nach 5 Bänden abgebrochen, weil im Endeffekt die Handlung nicht fortschreitet.

      Oder aber gescheiter Überlebenskampf wie z.B. Attack on Titan.(gut ist auch nicht jedermanns Sache, before the Fall habe ich jetzt schon angefangen). Battle Royale wäre zwar auch in Ordnung aber mit Btooom, Darwins Game und Akame ga Kill(ja zum teil halt) habe ich da schon 3 Vertreter. I am a Hero war leider nicht meins.

      Was ich ansonsten bisher angefangen habe:
      Prison School, My Hero Academia, Spice & Wolf, Angeloid, Rising of the Shield Hero, Übel Blatt

      Auf aS und MAL habe ich natürlich auch geschaut aber mal schauen was ihr noch so empfehlen würdet.
      - Göttlicher Stilwechsel -
      ...ich will die Welt brennen sehen...
    • Romantische Komödien: School Rumble ist hier der Klassiker. The World God only Knows ist ebenfalls sehr gut und Magister Negi Magi ist vom selben Mangaka wie Love Hina und ähnlich, auch wenn im späteren Verlauf es mehr zum Battle Shounen wird, mit etwas Überlebenskampf. Ansonsten noch Last Game, ist in Japan abgeschlossen, aber ich glaube noch nicht in Deutschland.
      Für erotischere Manga aus dem Yuri Bereich gibt es noch "Wir beide", die Erotik steht nicht im Vordergrund, sondern kommt eher daraus das man die beiden Hauptfiguren und ihr verlangen zueinander gut darstellt. Weiß nicht ob es etwas für dich ist, sollte aber besser als Citrus sein, von dem was ich von anderen gehört habe, die beides kennen.
    • So, jetzt suche ich hier etwas Spezielles:
      Einen Manga, der
      • abgeschlossen ist,
      • eine Anzahl an Bänden hat, die sich durch vier teilen lässt,
      • auf Englisch erhältlich ist,
      • sprachlich für EFL/ESL-Lernende geeignet ist,
      • und sich inhaltlich für Jugendliche (12-16) eignet
      • und eine fortlaufende Handlung erzählt.
      Vielleicht kennt ihr ja was, das diesen Kriterien entspricht.
      Bisher habe ich nur Card Captor Sakura.
    • Oh My Goddess? Mit 48 Bänden sicher etwas lang, aber da von der Natur her eher episodisch (auch wenn die Geschichte zusammenhängend ist), kann man auch früher aufhören.
      Magico hat ebenfalls eine durchgehende Geschichte und mit 8 Bänden die erforderliche Länge. Inhaltlich sollte es auch passen und die Sprache ist nicht besonders kompliziert.
      Chobits wäre evtl. auch was?
      Midoris Days: Midori no Hibi könnte ebenfalls passen, ist schon eine ganze Weile her das ich das gelesen habe.
    • mapS schrieb:

      Bakuman könnte passen, müsste dann aber prüfen, ob diese Fachbegriffe Japanisch oder Englisch sind
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass die englische Übersetzung (kenne nur die Deutsche) da allzu viel Japanisches drin hat. Halt sowas wie Tankobon, aber viel mehr kann ich mir nicht vorstellen. Fachbegriffe wären halt Zeichenwerkzeug (G-Pen etc.) oder Vokabular wie Panel usw. Genre habe ich eigentlich alle lokalisiert in Erinnerung (Battle-Manga, Gag-Manga, …), aber gut möglich, dass da mal von Shounen/Shoujo die Rede war.
    Lädt...